06.04.2009

Com.MeD GmbH

Neue Kunden freuen sich über Carestation KIS

Nach mehrmonatigen Auswahlverfahren war die Entscheidung im Nordosten des Landes wie im Westen zu Gunsten von CareStation KIS gefallen. Die Lungenklinik Amsee im Luftkurort Waren an der Müritz und die Berglandklinik in Lüdenscheid arbeiten nun seit Anfang des Jahres mit CareStation KIS.
Nach intensiven Informationen und Beratungen kam der Vertrag
zwischen der Lungenklinik, die von einem Professor der
Hamburger Universität aktiv begleitet wurde, und CoM.MeD
zum Abschluss. Ausschlaggebend war zum einen die moderne,
webbasierte Technologie, auf der das System beruht.
Zum anderen konnte die einfache Steuerung von
Behandlungsprozessen, die zu mehr Effizienz und Behandlungsqualität
führen, überzeugen. Dass diese Leistungen
nicht nur bloße Theorie sind, konnten die Klinikvertreter
vorab im Meppener Krankenhaus Ludmillenstift erfahren.
Bei unserem Referenzkunden wurde CareStation KIS im
Live-Betrieb geprüft. Das Ergebnis: Die traditionsreiche
Fachklinik Amsee ist nun IT-technisch bestens für die zukünftigen
Herausforderungen gerüstet.
Die Vielfältigkeit und Anpassungsfähigkeit von CareStation KIS
haben die Berglandklinik in Lüdenscheid von Anfang an überzeugt.
Als eine der leistungsstarken Kliniken im Märkischen
Kreis ist die private Fachklinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
bestrebt, permanent Abläufe zu optimieren und die
Versorgungsqualität zu verbessern. Aus diesem Grund fand
das für die Bedürfnisse der Klinik individuell geschnürte Leistungspaket
von CareStation KIS große Zustimmung. Nach erfolgreicher
Implementierung des Systems zum Jahresbeginn
zieht die Berglandklinik schon nach acht Wochen Betriebszeit
ein deutlich positives Fazit. Darüber freuen wir uns sehr.