18.08.2008

LASERVISION GmbH & Co. KG

Neue Laserschutzbrille DYNA-GUARD

Überbrille für Kunststofffilter mit innovativem Bügeldesign
LASERVISION präsentiert als Weltneuheit die Laserschutzbrille DYNA-GUARD mit einem neuartigen Bügeldesign. Die mit allen bekannten und bewährten Kunststoffabsorptionsfiltern von LASERVISION verfügbare Laserschutzbrille kann als Überbrille über Korrekturbrillen getragen werden und zeichnet sich durch höchsten Tragekomfort aus.
Der Vorteil des neuen Bügeldesigns der DYNA-GUARD Laserschutzbrille liegt vor allem in der hohen mechanischen Stabilität. Durch den Verzicht auf herkömmliche „Klapp-Bügel“ wird ein sehr angenehmes Tragegefühl und eine extrem lange mechanische Lebensdauer gewährleistet. Die aus einem Stück geformte Halterung nimmt gleichzeitig auch das Laserschutzfilter auf. Durch die neue rechteckige Form mit nahezu geraden Seitenteilen und die flache Geometrie des Frontteils passt die Brille über die meisten Korrekturbrillen im aktuellen kleinen Design.
Die DYNA-GUARD Laserschutzbrille ergänzt die bewährten Modelle SKYLINE und LAMBDA-ONE von LASERVISION im Bereich Kunststoffbrillen. Wie bei diesen Modellen werden auch hier die Schutzstufen mit einem Laser in das Filtermaterial graviert. Optional kann die DYNA-GUARD so auch durch eine kundenspezifische Lasergravur personalisiert oder an das jeweilige Lasersystem angepasst werden.
Weitere Informationen erhalten Sie bei LASERVISION.
LASERVISION als führender Hersteller der kompletten Palette an Laserschutzprodukten, entwickelt, fertigt und vertreibt Laserschutzbrillen, -vorhänge, Kleinfilter und Kabinenfenster auf Basis verschiedener Kunststoffe und Mineralglassorten. Alle Produkte sind CE zertifiziert und entsprechen mindestens den jeweils gültigen Normen EN207/208. Die Mehrzahl der Standardprodukte erfüllt darüber hinaus zusätzlich die noch strengeren Anforderungen der DIN GS Norm.