10.11.2005

ebro Electronic GmbH & Co. KG

Neue Software für Routinekontrolle und Validierung

Neue Software für Routinekontrolle und Validierung:
Winlog.med und Winlog.med Validation


ebro Electronic, Ingolstadt, hat eine neue Softwarelösung Winlog.med speziell für die Routine¬überwachung / Validierung der Reinigungs- und Sterilisationsvorgänge mittels Datenlogger in der ZSVA entwickelt. Bei RDA’s erfolgt die Auswertung mit der neuen Software normgerecht nach pr DIN EN 15883-1,2,3 und nach dem Leitlinienentwurf der DGKH und DGSV, bei Dampf¬sterilisatoren gemäß DIN EN 285, DIN EN 554, DIN 58946-6 und DIN EN13060.

Winlog.med ist in zwei Versionen erhältlich: Die Standard-Version Winlog.med eignet sich für die tägliche Routinekontrolle. Sie ist einfach zu handhaben, so dass die Anwendung auch für ungeschultes Personal leicht zu erlernen ist. Für die jährliche Validierung empfiehlt ebro die Validierungs-Version Winlog.med Validation.

Winlog.med bzw. Winlog.med Validation wertet die Datenlogger, die bei Routine¬kontrolle bzw. Validierung von RDA’s, Steck¬becken¬spülern und Dampfsterilisatoren eingesetzt werden, vollautomatisch aus. Die Software erkennt und prüft selbständig die relevanten Phasen der Reinigung bzw. Sterilisation, führt alle notwendigen Auswertungen automatisch durch und liefert eine schnelle und fehlerfreie Beurteilung des Prozesses (bestanden / nicht bestanden).

Einsatz im Reinigungs-Desinfektionsautomaten / Steckbeckenspüler:
Wird Winlog.med für die Routineüberwachung eingesetzt, so berechnet sie den A0-Wert 60, 600, und 3000, und stellt die Temperaturkurve graphisch dar. Die Freigabe erfolgt automatisch. Für Validierungsprozesse liefert Winlog.med Validation zusätzliche Parameter: Beim Mapping wird die Positionierung der Datenlogger in der Software drei¬dimensional definiert. Die Berichts¬generierung geschieht automatisch.

Einsatz im Dampfsterilisator:
Bei der Routineüberwachung berechnet Winlog.med den F0-Wert. Es erfolgt eine automatische Auswertung der Daten Druck, Temperatur, F0-Wert, Haltezeit, Ausgleichszeit, Vakuumphase, Trocknungsphase, etc. Zusätzliche Parameter der Validierungs-Version Winlog.med Validation sind wiederum das Mapping und die automatische Berichtsgenerierung.