10.11.2009

EKU Elektronik GmbH

Neue ViP-Sensorik von EKU Elektronik

ViP Ventilatortester
Zur messtechnischen Kontrolle von neuesten Generationen von Beatmungs-, Anästhesie- und Gastherapiegeräten werden die Anforderungen an Messgeräte zur minimalen Flow- und Volumenmessung immer größer. Mit dem neuen Minimal-Flow-Sensor VSM1 erweitert EKU Elektronik seine Flow-Sensorenreihe für den ViP Ventilatortester um einen weiteren Messbereich. Mit dieser Neuentwicklung lassen sich jetzt speziell Geräte für die Neonatendosierung präzise von 10ml/min bis 2l/min überprüfen.
Durch die Werkskalibrierung im EKU Messlabor bietet der EKU Kalibrierdienst auch weiterhin einen vorteilhaften Wartungs- und Kalibrierservice für Kunden, die eine regelmäßige Kalibrierung wünschen.
Der ViP Ventilatortester wird zusammen mit allen derzeit verfügbaren Optionen diesen Monat auf der MEDICA in Düsseldorf an Stand Nr. C13 in Halle 11 vorgestellt.


Pressekontakt:
EKU Elektronik GmbH
Am Sportplatz
56291 Leiningen
Tel.: +49 (0) 6746 1018
Fax: +49 (0) 6746 8484
Email: info@eku-elektronik.de
www.eku-elektronik.de