02/02/2007

Marabu EDV-Beratung und -Service GmbH

Neuer Marabu-Partner für mobile Visite mit PEGASOS®

Berlin, 02. Februar 2007 – Die Marabu EDV GmbH hat im Januar mit der Trainer- und Berater-Zentrale GmbH (TBZ) einen wichtigen Partner im Bereich der papierlosen Visite gewonnen. „Durch die Kombination unserer elektronischen Patientenakte PEGASOS® mit dem zertifizierten, mobilen Visite-Terminal meepl® medicus der TBZ erhalten Kunden und Interessenten noch bessere Möglichkeiten zur Prozessoptimierung im Arbeitsalltag“, so der Marabu-Geschäftsführer Ralf Günther.

Mit der elektronischen Patientenakte PEGASOS® können über die Aktenarchivierung hinaus aktuelle Auftrags- und Befunddaten, Arztbriefe oder Diktate digital erfasst und verwaltet werden. Vorgefertigte, fachspezifische Formulare und Automatisierungen erleichtern die papierlose Dokumentation. Die aktuellen Behandlungsdaten werden automatisch mit bereits archivierten Dokumenten zusammengeführt und stehen den zugriffsberechtigten Ärzten in Form der elektronischen Patientenakte jederzeit zur Verfügung – nun auch am mobilen Visite-Terminal.

Das speziell für den Krankenhausbereich entwickelte Terminal-System erfüllt im Gegensatz zu handelsüblichen Tablet-PCs und PDA`s die gleichen sicherheitstechnischen Anforderungen (MPG - Medizin Produkte Gesetz) und EMV-Anforderungen (Elektromagnetische Verträglichkeit) wie ein Medizingerät. Damit ist der Einsatz sogar im OP und auf der Intensivstation möglich. Das Terminal lässt sich einfach von Bett zu Bett fahren. Der Arzt kann direkt am Krankenbett die Behandlungshistorie in PEGASOS® einsehen, den Patienten durch den schwenkbaren Monitor aktiv in die Visite mit einbinden und die medizinische und pflegerische Versorgung des Patienten sofort in der Digitalakte dokumentieren. Das vereinfacht die Arbeit, spart erheblich Zeit und fördert auch die Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit.