20.08.2007

Miele & Cie. KG, Vertriebsgesellschaft Deutschland

Neuer Miele-Großraumdesinfektor: Weltweit erfolgreich eingeführt

Neuer Miele-Großraumdesinfektor: Weltweit erfolgreich eingeführt

Der neue Miele-Großraumdesinfektor PG 8528 ist schon kurz nach der Markteinführung in renommierten Krankenhäusern ein Erfolg: Das Gerät wurde bereits von vielen Kliniken im In- und Ausland bestellt, weil es eine sichere und wirtschaftliche Instrumentenaufbereitung ermöglicht. Das Modell PG 8528 steht für eine Gerätegeneration, die ein Höchstmaß an Sicherheit bei der maschinellen Instrumentenaufbereitung bietet. Der Großraumdesinfektor kann – wie alle weiteren Geräte dieser Baureihe – mit den einzigartigen Reinigungsprogrammen Oxivario und Orthovario betrieben werden, die eine besondere Reinigungsleistung bei kritischen Instrumenten gewährleisten.
Die neue „Profitronic+“-Steuerung bietet eine Vielzahl neuer Funktionen: Die Bedienung des Gerätes ist äußerst einfach. Das „PerfectTouch“-Display überzeugt mit nur sehr wenigen Bedientasten und Informationsanzeigen, die individuell gestaltet werden können. Die Spülarmkontrolleinheit „PerfectSpeed“ überwacht und dokumentiert die exakte Drehzahl jedes einzelnen Spülarms, der sich im Spülraum befindet, damit das gewünschte Aufbereitungsergebnis erzielt und nachvollzogen werden kann. Bei Unregelmäßigkeiten bricht die Maschine auf Wunsch das Programm ab, um dem Anwender sofort die Möglichkeit der Fehlerbehebung einzuräumen. Dies spart wertvolle Arbeitszeit.
Die Dosiervolumenkontrolle „PerfectFlow“ erfasst das Dosiervolumen präzise und unabhängig von der Art der eingesetzten Prozesschemikalien. Das neue, absolut wartungsfreie Leitfähigkeitsmesssystem „PerfectPure“ sorgt dafür, dass Rückstände bzw. unerwünschte Inhaltsstoffe in der Spüllauge schnell erkannt werden und das Aufbereitungsergebnis nicht beeinträchtigt wird. Ein neuer, unmittelbar vor dem Spülraum positionierter HEPA-Hochtemperaturfilter stellt auch in der Trocknungsphase die optimale Hygiene sicher. Für einen optimalen Einblick in den Spülraum steht die optional erhältliche Vollglastür „PerfectVision“ in Kombination mit einer speziellen Spülraumbeleuchtung.