13.10.2005

SonoSite GmbH

Neuer mobiler Ultraschall für Mediziner in Klinik und Praxis von SonoSite

MicroMaxx als völlig neuartige Kombination aus Kosten, Leistung und Größe eröffnet Vorteile des Ultraschalls für mehr Ärzte und Patienten

Erlangen, 13. Oktober 2005 – SonoSite, Inc. (NASDAQ: SONO), international führender Anbieter von mobiler Ultraschalltechnologie, stellt sein neues Ultraschallsystem MicroMaxx™ vor, das somit die dritte Generation der tragbaren Produkte des Unternehmens repräsentiert. Das neue System mit einem Gewicht von weniger als vier Kilo und der Größe eines Laptops liefert Bildauflösung und Leistung, die sich problemlos mit der eines teuren, konventionellen Standgerätes, das in der Regel rund 100 Kilo wiegt, vergleichen lässt. Diese bisher nicht da gewesene Leistungsfähigkeit in einem tragbaren System bietet Ärzten sowohl in Kliniken als auch Praxen völlig neue Flexibilität und Effizienz beim Ultraschalleinsatz.

„Das MicroMaxx verkörpert die technologische Schnittstelle zwischen tragbaren und stationären Ultraschallgeräten“, kommentiert Kevin M. Goodwin, Präsident und CEO von SonoSite. „Mit seiner neuartigen Kombination aus Performance und Mobilität spricht das MicroMaxx herkömmliche Ultraschallmärkte, wie Radiologie und Kardiologie an, erweitert jedoch die Einsatzmöglichkeiten des Ultraschalls auch auf neue Bereiche wie Notfallmedizin, Anästhesiologie und Chirurgie. Der Einsatz des MicroMaxx bietet insbesondere Vorteile für die Patienten, da es Hochleistungsultraschall zu niedrigen Kosten zur Verfügung stellt und somit genauere Diagnosen und einen rascheren Behandlungsbeginn ermöglicht.“

Als führender Anbieter von mobilen Ultraschallsystemen entwickelt SonoSite anwenderfreundliche, fortschrittliche Produkte von Grund auf und übernimmt nicht nur vorhandene Technologien. Die unternehmenseigene Chip Fusion™-Technologie integriert digitale Signalverarbeitung und mehrere Ultraschallfunktionen in einem speziellen ASIC-Mikrochip. Das Ergebnis ist Hochleistung in einem günstigen, leistungsfähigen und tragbaren Gerät.

„Dank der Mobilität und niedrigen Kosten des mobilen Ultraschalls können Kliniken hochwertige Bildgebung wesentlich effizienter anbieten“, kommentiert Graham Cox, Geschäftsführer der SonoSite GmbH in Erlangen. „Mit der Verbindung von Mobilität und hoher Leistungsfähigkeit, die das MicroMaxx bietet, können Patienten jetzt von schnelleren, genaueren Diagnosen und einem rascheren Behandlungsbeginn profitieren.“

Das MicroMaxx-System und seine Schallköpfe wurden entwickelt, um auch raue Behandlung, wie Stürze auf eine harte Oberfläche, funktionstüchtig zu überstehen. Die bewährte Robustheit und Zuverlässigkeit der SonoSite-Produkte schlägt sich auch in einer weiteren Neuerung nieder – SonoSite gewährt für das MicroMaxx eine Garantie von fünf Jahren und senkt somit deutlich die Kosten für leistungsfähige Bildgebung in jeder Einrichtung.

„Das mobile MicroMaxx-Ultraschallsystem bringt die Patientenbetreuung einen großen Schritt voran“, kommentiert Catherine M. Otto, MD, Professor of Medicine und Director, Cardiology Fellowship Programs an der University of Washington School of Medicine in Seattle. „Die Bildauflösung und der Farb-Doppler sind absolut überzeugend und etwas, das ich in einem mobilen Gerät so nicht erwartet habe. Das MicroMaxx ist außerdem mit einfachen Steuerfunktionen sehr bedienerfreundlich und ich konnte mich in weniger als 10 Minuten mit dem komfortablen und durchdachten Gerät vertraut machen. Mobile Echokardiographie ist aus meiner klinischen Praxis bei der Erstellung und Bestätigung diagnostischer Entscheidungen nicht mehr wegzudenken.“

Zusätzlich zu den herkömmlichen Marktsegmenten des Ultraschalls, wie Radiologie, Kardiologie und vaskuläre Bildgebung, erweitern mobile Hochleistungs-Systeme, wie MicroMaxx und das Vorgängerprodukt von SonoSite, das TITAN™-System, die Einsatzmöglichkeiten des Ultraschalls in neueren Anwendungen, wie Notfallmedizin, Anästhesiologie und allgemeine und spezialisierte chirurgische Einrichtungen.

Entscheidende technologische Weiterentwicklung
Dank der proprietären Chip Fusion™-Technologie konnte SonoSite mehrere komplexe Ultraschall-Funktionen in einen einzigen ASIC-Chip integrieren und damit Platzbedarf, Gewicht und Anforderungen an die Stromzufuhr deutlich verringern, während gleichzeitig hochauflösende Bildgebung verwirklicht wird. Im MicroMaxx-System wurde ein Beamformer mit 128 Kanälen, das komplexe Frontend eines Ultraschallsystems, in vier proprietäre, briefmarkengroße ASIC-Chips integriert, die in größeren Systemen mehrere Platinen erfordern würden. Zusätzlich ist das MicroMaxx in Sekunden betriebsbereit und kann mit Batterie bis zu vier Stunden durchgängig arbeiten.

„Dies ist eine wichtige Entwicklung auf dem Gebiet der diagnostischen Bildgebung“, erläutert Jacques Souquet, Ph.D., Mitglied des Aufsichtsrates von SonoSite und Vorreiter auf dem Gebiet des mobilen Ultraschalls. „Ich war immer sicher, dass sich die Art und Weise, wie Kliniken und Ärzte den Ultraschall einsetzen, radikal verändern würde, sobald die Bildqualität der mobilen Systeme mit der von Standgeräten vergleichbar ist. Ich glaube, dass das MicroMaxx ein neues Zeitalter des Ultraschalls einleitet.“

Der neue digitale Breitband-Beamformer unterstützt Schallköpfe mit höherer Bandbreite zum Scannen in einer Vielzahl klinischer Anwendungen. Zu den neuen Schallköpfen, die zusammen mit dem MicroMaxx eingeführt werden, zählen:
• HFL 38 /10-5-Schallkopf für Small Parts, Gefäß- und Mammadiagnostik, IMT und Nervendarstellung
• P17/5-1-Schallkopf für abdominelle, kardiologische und geburtshilfliche Untersuchungen
• TEE/8-3-Schallkopf für die transösophageale Echokardiographie

Das MicroMaxx-System kann optional auch mit der integrierten Software SonoCalc™ IMT für die frühere Erkennung und Behandlung von kardiovaskulären Erkrankungen ausgestattet werden. Mit der Messung der IMT (Intima Media Thickness), also der Gefäßwand der Arteria carotis interna, kann Arteriosklerose in einem sehr frühen Krankheitsstadium aufgedeckt werden, lange bevor sich deutliche Ablagerungen gebildet haben.

SonoSite
SonoSite, Inc., mit Hauptsitz in Bothell/USA, ist Vorreiter bei der Entwicklung von und führender Hersteller von mobilen Ultraschallsystemen. Durch die Integration von voll-digitaler, hoch auflösender Ultraschalltechnik in ein einfach zu bedienendes und sehr kleines System eröffnete SonoSite 1999 dem Ultraschall in der Medizin neue Märkte und Anwendungsmöglichkeiten, was heute eine installierte Basis von über 20.000 verkauften Einheiten weltweit beweist. Mit der SonoSite GmbH in Erlangen ist das Unternehmen auch in Deutschland präsent. Weitere Informationen finden sich unter www.sonosite.com.



SonoSite GmbH
Hofmannstraße 32
91052 Erlangen
Tel.: 0 91 31 / 97 79 29-0
Fax: 0 91 31 / 97 79 29-10
E-Mail: info@sonosite.de
Rückfragen bitte an
IMC INTERNATIONAL MARKETING COMMUNICATIONS
Richard T. Lane oder Katrin Striegel
Zeppelinstraße 25
D-55131 Mainz
Tel.: 0 61 31 / 89 13 89
E-Mail: info@imc-pr.de