OP-Ausstattungen auf der MEDICA 2014

Zum Thema OP-Ausstattung haben wir einige Impressionen auf der MEDICA 2014 gesammelt. In den Hallen 9 bis 14 finden Sie alles rund um das Thema Operation.

Foto: ELMED Instruments; Copyright: Messe Düsseldorf
ELMED Instruments ist seit dem Jahr 2000 Aussteller auf der MEDICA. "Wir stellen sowohl Standardinstrumente als auch spezielle Instrumente für den chirurgischen Bereich her ", erklärt Faizan Humayun.

Foto: Zange; Copyright: Messe Düsseldorf
EUROMED Industries ist bereits zum neunten Mal auf der MEDICA vertreten. Khizar Ali demonstriert eines seiner Instrumente für den orthopädischen Bereich: "Diese Zange ist speziell dafür vorgesehen, überstehende Teile an Implantaten abzuschneiden."

Foto: blue endo; Copyright: Messe Düsseldorf
Instrumente für die minimal invasive Chirurgie stellt Theodore Sullivan von der Firma blue endo aus. "Es ist mein erstes Jahr als Aussteller", erklärt Herr Sullivan und ergänzt: "Die MEDICA ist eine wunderbare Messe."

Foto: Patienten-Monitor mit Touchscreen; Copyright: Messe Düsseldorf
Martin Václavek von der Firma Chirana zeigt auf der MEDICA 2014 einen neuen Patienten-Monitor mit Touchscreen für die Intensivmedizin. "Ich bin schon einige Male auf der MEDICA gewesen. Als größte Medizinmesse der Welt ist sie ein Muss für unser Unternehmen."

Foto: Osteosyntheseimplantate; Copyright: Messe Düsseldorf
Die Firma aap Implantate AG zeigt auf ihrem Stand Osteosyntheseimplantate zur Fixierung gebrochener Knochen. Frau Diana Winter erklärt: "Wir sind nicht zum ersten und sicherlich nicht zum letzten Mal auf der MEDICA ."
Foto: Anästhesiologische Versorgungseinheiten; Copyright: Messe Düsseldorf
"Wir feiern unser 125-jähriges Jubiläum auf der MEDICA 2014", erklärt Christian Riep von der Firma Dräger, "aus diesem Grund zeigen wir die Instrumente von damals und heute." Zu sehen sind anästhesiologische Versorgungseinheiten aus den Jahren 1952 und 2014.

Foto: 4K UltraHD-Monitore und 3D Head Mount-Displays; Copyright: Messe Düsseldorf
Am Stand der Firma Sony tummeln sich viele Besucher. Sony präsentiert 4K UltraHD-Monitore und 3D Head Mount-Displays für die Endoskopie und Chirurgie. Loic Malroux freut sich über den guten Start der diesjährigen MEDICA.
Foto: Lars-Retractor; Copyright: Messe Düsseldorf
Theresa Frick und Stefan Tischler von der Firma FENTEX präsentieren den "Lars-Retractor", einen speziellen Zungenspatel, der es ermöglicht, den Mund des Patienten offen zu halten. "Die MEDICA ist eine optimale Präsentationsfläche für uns", so Tischler.

Foto: Röntgengerät "Proslide"; Copyright: Messe Düsseldorf
"Die MEDICA ist für uns gut angelaufen", erklärt Herr Salwat. Die Firma Protec präsentiert unter anderem das Röntgengerät "Proslide", eine mobile Röntgeneinheit, die auch für die Notfallmedizin geeignet ist. Bei Bedarf kann das Gerät in den Operationssaal gerollt werden.

Foto: WEISS Klimatechnik GmbH; Copyright: Messe Düsseldorf
"Wir bieten beste Luftqualität im Operations-Saal sowohl für Patienten als auch für Chirugen", beschreibt Rupert Mack von der Firma WEISS Klimatechnik GmbH.

Foto: Türen, Wände, Fenster sowie Decken; Copyright: Messe Düsseldorf
"Wir sind bereits zum fünften Mal auf der MEDICA, da sie die größte internationale Messe in diesem Bereich ist", erklärt Helena Hrastnik von der Firma klimaoprema. Am Stand der Firma sind Türen, Wände, Fenster sowie Decken für Operationsräume zu sehen.

Foto: LED-Deckeneinbauleuchten; Copyright: Messe Düsseldorf
Konzeption, Produkte und Service rund um modulare Opeartions-Systeme stehen bei der Firma Trilux zur Verfügung. Ozgur Yurduozler präsentiert unter anderem LED-Deckeneinbauleuchten und ergänzt: "Unsere individuell einstellbaren Lichtfarben bieten Wohlfühlcharakter für Chirurgen ."