09.11.2007

MCS AG

Optimaler Workflow für DMP und neue Vertragsformen

Im Rahmen des Joint Ventures mit DOCexpert bietet MCS ihren Anwendern nun auch die Nutzung des IVMportals an, das bei DOCexpert schon erfolgreich im Einsatz ist. Neben dem Management der Verträge zur integrierten Versorgung sind auch der DMPmanager und ein Statistikprogramm eingebunden, das unter anderem der Überwachung von Wiedervorlagen dient.

Die Software präsentiert die unterschiedlichsten Statistiken und gibt dem Arzt und seinem Praxisteam so einen schnellen und konkreten Überblick über Patientenbewegungen, DMPs, neue Vertragsformen und vieles mehr. Bereits in MCS-ISYNET abgebildete IV-Verträge werden auch weiterhin über MCS-ISYNET abgerechnet.