09.11.2010

Universität Freiburg, Technologietransfer

PIPE Medizintechnik - Gebündeltes Wissen, schutzrechtlich gesichert

Schutzrechtlich gesicherte Forschungsergebnisse warten darauf, Ihnen im Wettbewerb um Spitzentechnologien einen Innovationsvorsprung zu verschaffen.

Vier namhafte Universitäten:

* Universität Freiburg
* Universität Göttingen
* Universität des Saarlandes
* Universität Tübingen

haben sich in dem Projekt PIPE mit einem Ziel zusammengeschlossen:

Die hier vorhandenen Technologien und Schutzrechte in gemeinsamen Pools zu bündeln. Die strategische Allianz der vier Hochschulen wird durch sechs Patentverwertungsagenturen (PVAs) verstärkt:

* Campus Technologies Freiburg (CTF) GmbH, Freiburg
* GINo Gesellschaft für Innovation Nordhessen mbH, Kassel
* INNOVECTIS GmbH, Frankfurt
* ipal Gesellschaft für Patentverwertung Berlin mbH, Berlin
* MBM ScienceBridge GmbH, Göttingen
* Wissens- und Technologietransfer (WuT) GmbH, Saarbrücken

Auf der MEDICA präsentiert die Universität Freiburg die medizintechnischen Pools aller PIPE-Partner:

- Labormedizin
- Minimal-invasive Diagnostik
- Minimal-invasive Chirurgie
- Zahnmedizin
- Bildgebende Systeme
- Kardiologie
(Ausstellungsort: Halle 16, Booth C41)

Der Pluspunkt für Sie: Fachwissen und Experten aus öffentlichen und privaten Einrichtungen, die wissen, was Wissen wert ist.