15.02.2006

All for One Health Care GmbH

Paracelsus-Kliniken entscheiden sich für All for One

Klinik-Verbund Bad Gandersheim und Harz-Klinik Suderode

Der Paracelsus-Klinikverbund in Bad Gandersheim sowie die Harz-Klinik in Bad Suderode mit insgesamt 850 Betten setzen in Zukunft auf die Softwarelösungen der All for One Health Care GmbH. Bis Herbst 2006 führen sie die life.CURE® Module Patientenmanagement sowie das FAME Dokumentenmanagement (Arztbrief- und Entlassberichts- schreibung) ein. Darüber hinaus besteht eine Option über vier weitere Reha-Kliniken.

Damit startet die All for One erfolgreich ins Jahr 2006 und bestätigt erneut ihre Marktführerschaft im Segment Software für Vorsorge- und Rehabilitationskliniken sowie Fachkrankenhäuser. Die Entscheidung für die All for One fiel nicht nur aufgrund herausragender Marktstellung. „Überzeugend waren vor allem ihre Softwarelösungen, etwa die Patientenverwaltung, die einfach perfekt auf unsere speziellen Anforderungen in der Rehabilitation abgestimmt sind“, erklärt Frank Janzik, EDV-Leiter der Paracelsus Kliniken die Entscheidung für den Reha-Profi aus Oberessendorf.

Die All for One beginnt bereits im Februar mit der Einführung in allen drei Häusern des Paracelsus-Klinikverbunds (Bad Gandersheim) sowie in der Harz-Klinik (Bad Suderode) und stattet diese auch mit der erforderlichen Hardware aus. Der Klinikverbund umfasst die Klinik am See für internistisch-onkologische, die Klinik an der Gande für orthopädische und die Roswitha-Klinik für psychosomatische Rehabilitation. Auch die Paracelsus-Harz-Klinik konnte die All for One von ihren Produkten überzeugen, diese ist als Fachklinik für die Anschlussheilbehandlung und Rehabilitation von Herz-/Kreislauferkrankungen, Krebserkrankungen, Atemwegserkrankungen und Diabetes mellitus tätig. Die private Klinik-Gruppe Paracelsus-Kliniken Deutschland GmbH betreibt derzeit insgesamt 34 Einrichtungen, darunter 19 Akutkrankenhäuser, 11 Rehakliniken und 4 ambulante Einrichtungen. Der Klinikverbund unterhält gut 4.200 Betten. Im Jahre 2004 wurden in den Paracelsus-Kliniken insgesamt 100.000 Patienten stationär behandelt. Die Gruppe beschäftigt knapp 4.900 Mitarbeiter.

Die All for One Health Care GmbH deckt mit hoher Markt- und Technologiekompetenz alle Anforderungen für die integrierte Versorgung im Gesundheitswesen ab. Mit dem Produkt life.CURE® bietet das Unternehmen aus Oberessendorf Software für die Bereiche Patientenmanagement, Therapieplanung und Patientenakte an, die durch Module für Rechnungswesen, Personalmanagement und Online-Zuweisung ergänzt werden können. Die standardisierte Gesamtlösung macht die Prozesse rund um den Patienten transparent und unterstützt zugleich individuell den Klinikalltag, egal ob es sich um das Leistungsangebot im medizinisch/ therapeutischen oder um Aufgaben im administrativen Bereich handelt.

Kontakt:
All for One Health Care GmbH
Peter Wegmann
Unixstraße 1
D-88436 Oberessendorf
Fon 0 73 55 / 799-0
Fax 0 73 55 / 799-555
healthcare@all-for-one.de

p.co communications
Petra Reppert
Franz-Joseph-Straße 9
D-80801 München
Fon 0 89 / 99 01 97-0
Fax 0 89 / 99 01 97-29
petra.reppert@p-co-com.de