10.08.2016

softgate gmbh

Personalie: Frischer Wind in neuen Räumen

Für das Softwareunternehmen softgate gmbh aus Erlangen stellt das Jahr 2016 ein Meilenstein in der nun 25 jährigen Unternehmensgeschichte dar.

Das auf die Entwicklung von Software für Medizintechnik, Automotive, Robotik und Datenbanklösungen sowie Dokumenten Management spezialisierte Unternehmen stellt sich für die Zukunft auf.

Zum ersten Juli 2016 wurde Dr. Florian Höpfl zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Bereits im April 2016 wurden die neuen Räume im Atrium Röthelheimpark eingeweiht.

„Mit unseren 80 Mitarbeitern sind wir seit Jahren erfolgreich tätig. Damit das Unternehmen weiter wachsen kann, wurden entsprechende Weichen gestellt. So bieten die neuen Räume Platz für bis zu 120 Mitarbeiter. Mit Dr. Florian Höpfl verstärken wir die Geschäftsführung und richten uns noch gezielter auf Marktanforderungen und Kundenbedürfnissen aus.“, so der Vorsitzende der Geschäftsführung, Dipl.-Inf. Udo Nyga.

Dr. Florian Höpfl (54) war vor seinem Einstieg bei softgate im Jahr 2002 über 10 Jahre im Philips-Konzern mit verschiedenen Managementaufgaben betraut. Seit 14 Jahren hat der promovierte Informatiker die positive Unternehmensentwicklung von softgate mitgestaltet und vorangetrieben. Während dieser Zeit nahm er verschiedene Aufgaben bei softgate wahr und kennt das Unternehmen aus verschiedenen Rollen. In den letzten Jahren hat er den Bereich Datenbanklösungen ausgebaut und zu seinem profitablen Baustein im softgate-Portfolio geführt.

„Ich freue mich darauf, zusammen mit unserer tollen Belegschaft technologisch anspruchsvolle Lösungen zu realisieren, damit wir auch künftig für und mit unseren Kunden einen Schritt voraus sind“, so Dr. Florian Höpfl.

Ausstellerdatenblatt