26.08.2011

Philips Healthcare

Philips als eine der weltweit umweltfreundlichsten Marken ausgezeichnet

Die renommierte international agierende Markenberatung Interbrand hat Philips in die TOP50 der weltweit „grünsten“ Unternehmen aufgenommen. Hervorgehoben werden das Engagement in der energieeffizienten Lichttechnologie LED, der sektorenübergreifende Einsatz recycle-fähiger Materialien sowie die konzernweite Implementierung des integrierten Nachhaltigkeitsprogramms EcoVision 5.



„Indem Philips soziale und ökologische mit finanzieller Berichterstattung verbindet, verankert das Unternehmen Nachhaltigkeit im unternehmerischen Kerngeschäft. (…) Philips zeigt eine starke Leistung in den Bereichen Beschaffung, Produkte und Dienstleistungen sowie Unternehmensführung“, erklärt Nik Stucky, Global Practice Leader Brand Valuation von Interbrand, die gute Platzierung von Philips im Ranking der Best Global Green Brands.



Mit fast 1500 „grünen Innovationen“ hat das Unternehmen 2010 so viele umweltfreundliche Produkte auf den Markt gebracht wie nie zuvor. Untern anderem kündigte Philips im August dieses Jahres mit der Senseo Viva Café Eco die Markteinführung der ersten Designer-Kaffeemaschine an, die dem cradle-to-cradle Prinzip entspricht: Sie ist aus recycelten Materialien hergestellt und fließt nach dem Ende ihrer Lebensdauer wieder vollständig in den Recycling-Kreislauf ein.



Neben der Entwicklung umweltfreundlicher Produkte und Verpackungen verfolgt Philips weitere Zielsetzungen mit der EcoVision 5. Bis 2015 will das Unternehmen deutliche Verbesserungen in den drei Bereichen gesundheitliche Versorgung, Energieeffizienz und geschlossene Materialkreisläufe erzielen.