09/11/2010

PlanOrg Informatik GmbH

PlanOrg Informatik gewinnt Fürther Klinikum mit PlanOrg HealthCare Paket

PlanOrg Informatik GmbH
Das kommunale Klinikum Fürth setzt im Rechnungswesen zukünftig auf SAP Technologie auf der Basis des PlanOrg HealthCare Paketes des Jenaer SAP Systemhauses PlanOrg Informatik GmbH.

Jena, 10. November 2010
Das Klinikum Fürth hat sich entschieden: Die Finanzbuchhaltung des kommunalen Krankenhauses wird zukünftig das SAP Finanzmanagement mit dem PlanOrg HealthCare Paket nutzen.

Mit dem PlanOrg HealthCare Paket Klassik hat das Jenaer SAP Systemhaus PlanOrg Informatik GmbH ein bezahlbares Standardpaket zum Festpreis für betriebswirtschaftliche Anforderungen im Krankenhaus geschnürt. Entwickelt auf Basis der marktführenden Software von SAP bietet es die krankenhausspezifischen Funktionalitäten für Rechnungswesen und Controlling und kann außerdem über eine SAP-zertifizierte Schnittstelle mit dem in Nutzung befindlichen KIS verbunden werden.

Herzstück des PlanOrg HealthCare Paketes sind die vorkonfigurierten klinikspezifischen betriebswirtschaftlichen Prozesse. Somit profitiert man im Klinikum Fürth von einer ressourcenschonenden wie kostengünstigen Einführung.

Über das Klinikum Fürth:
Das Klinikum Fürth ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Erlangen-Nürnberg. Als selbständiges Kommunalunternehmen (Anstalt des öffentlichen Rechts) stellt es aktuell 746 stationäre Betten bereit. Zusätzlich verfügt es über 40 Betten im Bereich Geriatrische Rehabilitation (nach § 111 SGB V).
Das Klinikum Fürth ist ein Krankenhaus der Versorgungsstufe II (Schwerpunktversorgung) mit Notfallversorgung rund um die Uhr und behandelt jährlich ca. 34.000 stationäre Patienten mit einer durchschnittlichen Verweildauer von rund 6,1 Tagen (Stand 2009). Damit ist das Klinikum Fürth nachweislich eines der leistungsfähigsten und effizientesten Krankenhäuser Bayerns.

Über die PlanOrg Informatik GmbH:
Die 1998 gegründete PlanOrg Informatik GmbH ist ein auf die Optimierung von Prozessen in mittelständischen Unternehmen aus der Fertigungsindustrie sowie im Gesundheitswesen, wie etwa Kliniken und Krankenhäuser, spezialisiertes IT-Systemhaus. Seit ihrer Gründung ist die PlanOrg kontinuierlich gewachsen und beschäftigt derzeit 42 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die PlanOrg mit Sitz in Jena ist ein SAP-Systemhaus und SAP Channel Partner mit Gold-Status sowie SAP-Partner für SAP for Healthcare. Darüber hinaus belegt die Qualifizierung zum SAP Channel Partner für SAP-BusinessObjects-Lösungen die hohe Kompetenz bei der Einführung von Business-Intelligence-Funktionen.

Branchenspezifisches Fachwissen bündelt PlanOrg in den zwei Geschäftsbereichen PlanOrg Industry und PlanOrg HealthCare. Zu den Kernkompetenzen der PlanOrg im Geschäftsbereich Industry gehört die Umsetzung innovativer Geschäfts- und IT-Strategien in mittelständischen Fertigungsunternehmen auf der Basis von SAP-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen. Als Komplettdienstleister bietet PlanOrg Industry den Kunden sämtliche Beratungs- und IT-Dienstleistungen aus einer Hand, wobei die Methodik des Lean Prototyping für schnelle und damit kosten- und ressourcenschonende Implementierungsprojekte sorgt.
Mit dem Geschäftsbereich HealthCare ist PlanOrg als erfahrener und kompetenter Anbieter von IT-Lösungen und -Dienstleistungen für alle betriebswirtschaftlichen Prozesse in Kliniken und Krankenhäusern etabliert und setzt kundenspezifische Anforderungen auf der Grundlage marktführender Standardprodukte von SAP effizient um. PlanOrg Healthcare bietet Klinken und Krankenhäusern zudem auf der Basis von SAP NetWeaver Business Warehouse und dem SAP-BusinessObjects-Portfolio eine eigene Business-Intelligence-Lösung an. Die darin enthaltenen BI-Pakete sind speziell auf die Bedürfnisse der Branche zugeschnitten und ermöglichen effiziente Datenanalysen sowie ein professionelles Klinik-Reporting.



Ansprechpartner für die Presse:
Uta Trillhose
Marketingreferentin
Planorg Informatik GmbH
Am alten Gaswerk 2
D-07743 Jena

Tel: +49-3641 56 36 56
Fax: +49-3641 56 36-66
E-Mail: u.trillhose@planorg.de
Web: www.planorg.de