15.11.2012

mediDOK Software - Entwicklungsgesellschaft mbH

Preview: mediDOK mobile

mediDOK mobile
Mit mediDOK mobile können Sie von unterwegs oder innerhalb Ihrer Praxis sehr einfach auf alle bereits im mediDOK Bild- und Dokumentenarchiv vorhandenen Patienten zugreifen, und deren Bilder und Dokumente mit einem mobilen Endgerät aufrufen und betrachten. Dabei können die Bilder angeordnet, gezoomt oder in Vollbildansicht geöffnet werden.

Die Datenübertragung setzt eine gesicherte Internetverbindung zu Ihrem Praxisserver voraus, auf dem die mediDOK-Daten- banken abgelegt sind. Neben der verschlüsselten Übertragung werden die Daten auf dem mobilen Endgerät ebenfalls verschlüsselt gespeichert. Somit ist sichergestellt, dass auch bei Verlust des mobilen Endgerätes die Daten vor unbefugtem Zugriff gesichert sind.

mediDOK mobile - Optimal auch für den Hausbesuch!

Sollten Sie beispielsweise Haus-besuche planen, bei denen absehbar keine Internet-verbindung zur Verfügung stehen wird, so können Sie bereits vorher innerhalb Ihrer Praxis bestimmen, welche Patienten, Bilder und Dokumente auf dem mobilen Endgerät verfügbar sein sollen. Diese können dann vor Ort “offline“ aufgerufen und betrachtet werden. Außerdem lassen sich über die im mobilen Endgerät eingebaute Kamera sehr einfach neue Fotos zum aktuellen Patienten aufnehmen und speichern. Diese werden dann sofort, oder bei nicht vorhandener Internetverbindung zu einem späteren Zeitpunkt, in das in der Praxis bestehende mediDOK Archiv eingefügt.

mediDOK mobile wird im Laufe des 2. Quartals 2013 zunächst für die mobilen Betriebssysteme Android und Windows 8 RT verfügbar sein.