11.08.2005

MTR+ Vertriebs GmbH

Produktinnovation: PuntoBravo von MTR+

Die Berliner Firma „MTR+“ präsentiert auf der diesjährigen Medica erstmalig das Elektroakupunkturgerät PuntoBravo, als Ergänzung der neu entwickelten Bravo-Reihe.

PuntoBravo ist entwickelt worden, um Akupunkturpunkte zu lokalisieren und mit Hilfe der Punktelektrode elektrische Signale direkt an diesen Punkten zu setzen. In diesem Gerät wird das medizinische Wissen der klassischen Akupunktur-Technik mit den modernen Errungenschaften der Elektrotherapie kombiniert. Mit dem PuntoBravo kann man die Akupunkturpunkte und Triggerpunkte exakt lokalisieren und diese Behandlungsstellen dann schmerzlos, nämlich ohne Einstich, mit Hilfe bestimmter Programme stimulieren. Selektive Elektrostimulation von einzelnen Akupunkturpunkten findet nur im kontinuierlichen Modus statt. Die Stromintensität ist bei dieser Art der Behandlung auf maximal 8 mA begrenzt.
Die Handhabung des PuntoBravo ist sehr einfach, sodass es eine ärztliche Therapie durch tägliche eigene Anwendung wirksam unterstützen kann. Die Behandlung mit dem PuntoBravo ist frei von Nebenwirkungen.

Zusätzlich bietet PuntoBravo noch 12 klassische TENS-Programme, die mit standardmäßigen Oberflächenelektroden in drei unterschiedlichen Modi (kontinuierlich, moduliert und Burst) genutzt werden können


Weitere Informationen gibt Ihnen:

Jürgen Dessau
Telefon: 030 669910-30 Email: info@mtrplus.com