28.11.2006

fliegel data GmbH

Prominenter MEDICA-Besuch: NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann

Die Einführung elektronischer Patientenakten, elektronischer Berufsausweise und der elektronischen Gesundheitskarte standen in diesem Jahr im Mittelpunkt des Messe-Auftritts des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW auf der weltgrößten Medizinmesse; der MEDICA 2006.
Neben den ersten elektronischen Gesundheitskarten und einer praktischen Anwendung (Signieren eines Arztbriefes) mit einem elektronischen Arztausweis nach der aktuell bundesweit gültigen Spezifikation wurde auch der erste Meilenstein des Projektes Elektronische Patientenakten auf dem NRW-Gemeinschaftsstand in Halle 3 C 80/90 übergeben.
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann wurden am ersten Messetag die ersten Arbeitsergebnisse des Projektes „Elektronische Patientenakte“, vom Vorsitzenden des Verbandes der Hersteller von IT-Lösungen für das Gesundheitswesen, Herrn Dr. Wolrad Rube, und dem Vorstandsvorsitzenden der KV Nordrhein, Herrn Dr. Leonhard Hansen überreicht.
Im Anschluss unternahm NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann einen Messerundgang und besuchte u.a. auch den Messestand von fliegel data, einem Unternehmen der dahm-Gruppe. Dies bot der Geschäftsführung von fliegel data die willkommene Gelegenheit zu einem kurzen Austausch.