22.09.2010

RL Solutions

RL Solutions stellt bei erster MEDICA-Teilnahme ein flächendeckendes Incident Reporting System vor

Dänemark führt die RL6:Government-Anwendung landesweit ein und wird so zum ersten Land der Welt mit einem öffentlich zugänglichen Incident Reporting System im Gesundheitssektor

Toronto, Kanada (15.9.2010): Als Messeneuling wird der etablierte kanadische Software-Hersteller RL Solutions, der auf Systeme zur Infektionsüberwachung und Qualitätssicherung im Gesundheitswesen spezialisiert ist, das Incident Reporting System „RL6:Government“ auf der MEDICA, die vom 17.11.-20.11.2010 in Düsseldorf stattfindet, der Öffentlichkeit vorstellen.

RL6:Government ist kürzlich in Dänemark landesweit eingeführt worden. Als speziell für diesen Einsatzzweck entwickelte Anwendung ermöglicht es Behörden und anderen Aufsichtorganen eine bessere Übersicht über Auffälligkeiten im Gesundheitssektor, die sowohl Krankenhäuser als auch einzelne Versicherte betreffen. Mit RL6:Government können Daten zu Auffälligkeiten zügig gesammelt und Abhilfemaßnahmen von den jeweils zuständigen Einrichtungen schnell eingeleitet werden. Ebenso können Daten für die Bestimmung von „Best Practices“ hinsichtlich Sicherheit und Verbesserungen in der Patientenpflege genutzt werden.

Die Einführung des Systems in Dänemark erfolgte in Zusammenarbeit mit Spezialisten des Unternehmens Computer Sciences Corporation (CSC), das über eine reiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der dänischen Gesundheitsbehörde verfügt. Hiermit entstand ein Informationssystem, das sowohl von den Leistungserbringern als auch den Patienten genutzt werden kann, um Auffälligkeiten in der Behandlung zu melden – und dies von jedem Ort aus.

RL Solutions wird auf der MEDICA ebenfalls die Anwendung „RL6:Infection” präsentieren, die potentielle und tatsächliche Infektionen in Krankenhäusern automatisch überwacht. Mit RL6:Infection kann ein Krankenhaus schneller auf die schwerwiegende Gefahr von Infektionen reagieren, was die Sicherheit für Patienten, medizinisches Personal und die Umgebung verbessert.

“Wir suchen Partner, mit denen wir in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika weiter wachsen können. Wir wollen Ländern und Gemeinden dabei helfen, ihr Gesundheitssystem so abzusichern, wie es in Dänemark gerade durchgeführt wird“, erläutert Colin Hung, Vice-President of Marketing and Alliances bei RL Solutions.

Das Unternehmen wird sowohl RL6:Government als auch RL6:Infection auf der MEDICA in Halle 15, Stand F33 als Teil des Gemeinschaftstandes der kanadischen Provinz Ontario vorführen.

Über RL Solutions:
RL Solutions entwickelt innovative Software in den Bereichen Patienten-Feedback, Incident Reporting und Risikomanagement sowie Infektionsüberwachung und Forderungsmanagement. Bei RL Solutions steht die langfristige Kundenbeziehung im Mittelpunkt. Wir beliefern über 600 Kunden aus den Bereichen Gesundheitssystem, Krankenhäuser, Einrichtungen für die Langzeitpflege und Regierungsbehörden. RL Solutions ist mit Niederlassungen in Kanada, den USA, Australien und Großbritannien global aufgestellt. Für weitere Informationen: www.rlsolutions.com.

Weitere Informationen erhalten Sie bei
Colin Hung
Vice-President, Marketing & Alliances
+1 416 410 8456 ext 265
chung@rl-solutions.com