20/09/2011

medavis GmbH

Radiologie: Neue Möglichkeiten mit dem portal4med

Telemedizin ganz einfach – dieses Ziel hatte die medavis GmbH bei der Entwicklung ihrer neuen Produktlinie. Die webbasierte Plattform portal4med und der Kommunikationsserver gateway4med sind das Ergebnis – seit einem Jahr werden die Produktneuheiten bei Kunden eingesetzt.

Das Karlsruher Softwareunternehmen medavis ist seit knapp zwei Jahrzehnten als Anbieter für RIS und PACS am Markt etabliert. Mit den neuen Produkten portal4med und gateway4med nimmt medavis den Ruf der radiologischen Praxen und Krankenhaus-Abteilungen nach Vernetzungslösungen ernst. Die Plattform organisiert die einfache standort- und unternehmensübergreifende Zusammenarbeit und ist passgenau auf die Bedürfnisse im radiologischen Umfeld zugeschnitten.

Die Webplattform kann beispielsweise für die Auftragsvergabe an medizinische Dienstleister, Telebefundung oder das Einholen von Zweitmeinungen eingesetzt werden. Patienten können ihre elektronische Fallakte einsehen und selbst steuern, welche Einrichtungen oder Ärzte Zugriff auf ihre Daten erhalten sollen. So können Überweiser auf Patientendaten und Befunde zugreifen und diese verwalten. Auch die Nutzung als Lehrarchiv ist eine Variante.

portal4med und gateway4med sind im In- wie Ausland operativ im Einsatz, beispielsweise bei der Alliance Medical in Polen und im Jiangsu Province Hospital in China. In Deutschland gehört das St. Franziskus Hospital in Münster zu den ersten Kunden des portal4med.
Weitere Informationen erhalten Sie am medavis Stand oder unter www.medavis.de