28.10.2009

Medilink Yorkshire & Humber

Rauchern in der ganzen Welt wird rotes Licht gegeben

Nächsten Monat, wenn die Firma MD Diagnostics Ltd ihre edukativen Kohlenstoffmonoxid (CO)-Monitore auf der MEDICA, der weltgrößten Medizinmesse, vorstellt, werden Raucher aus der ganzen Welt dazu angeregt das Rauchen aufzugeben.

In Anbetracht der Tatsache, dass alle 8 Sekunden eine Person an mit Rauchen zusammenhängenden Krankheiten stirbt, spielen diese neuen ‘CO Check’-Geräte bei der Herausstellung der Gefahren der tödlichen Gewohnheit eine entscheidende Rolle.

Die speziellen Monitore ermitteln den Zigarettenkonsum mit Hilfe eines CO-Messgerätes, das den prozentualen Anteil von Carboxyhämoglobin (% COHb) in der Atemluft anzeigt, welcher der an die roten Blutkörperchen gebundenen Menge von CO, gemessen in ppm (Teile pro Million), entspricht. Das Giftgas wird schnell vom Blut absorbiert, vermindert dessen Fähigkeit Sauerstoff zu transportieren und belastet das Herz.

Die Geräte machen den Schaden, der dem Körper durch Rauchen zugefügt wird, mit Hilfe eines einfachen farbkodierten Systems deutlich. Sie bieten zudem Zigaretten-Aufgebern einen visuellen Anreiz, da diese miterleben können, wie sich ihre Gefahrenstufen von rot auf grün verbessern.

MD Diagnostics stellt auf der Messe drei Versionen des Gerätes vor, einschließlich eines Monitors, der für schwangere Frauen konzipiert wurde, nachdem eine kürzlich in Frankreich durchgeführte Studie gezeigt hat, dass bei jeder Zigarette, die eine werdende Mutter raucht, ihr Kind zweifach mitraucht.

MD Diagnostics wird die Messe zur Suche nach weltweit tätigen Vertriebspartnern nutzen. Der Geschäftsführer Martin Marsh sagte: “Dies ist unsere erste internationale Ausstellung und wir hoffen, dass MEDICA uns die perfekte Gelegenheit bieten wird, mit potentiellen Geschäftspartnern aus der ganzen Welt zusammenzutreffen und Raucher dazu anzuregen noch einmal nachzudenken, bevor sie sich eine Zigarette anzünden”.

Es wird ebenfalls das Atemluftmessgerät zur Überprüfung von Laktoseintoleranz von MD Diagnostics vorgeführt. Dieser innovative Hydrogen (H2)-Monitor misst die H2-Konzentrationen in der Atemluft in ppm zur Feststellung, ob die Intoleranz vorliegt – eine Krankheit, von der 75 % der Weltbevölkerung betroffen sind.

Die weltgrößte Fachmesse für Medizintechnik MEDICA findet vom 18. bis zum 21. November 2009 im Messezentrum Düsseldorf statt. Während der Ausstellung finden Sie MD Diagnostics im Britischen Pavillon in Halle 16 an Stand F18-15.