04.10.2006

ergosana GmbH, Elektronische Messtechnik

Reha & Fitness

Reha- Software „sana sprint“

Die Steuersoftware Sana Sprint zur Steuerung und Dokumentation von bis zu 16 Ergometern wurde an vielen Stellen vereinfacht und verbessert. Besonders der Einsatz einer neuen sehr leitungsfähigen Datenbank hat die Möglichkeiten des Systems in den Punkten Stabilität, Datenmenge, Vorteile im Netzwerk und bei der Anbindung an Kliniksysteme wesentlich verbessert. Die Auswertung des Trainings übertrifft in verschieden grafischen Darstellungen und numerischen Darstellungen die üblichen Standarts bei weitem. Ein bisher bestehendes Problem, dass verschiedene Leistungsprofile z.B. Puls Steady State Training mit einem Rampen oder Impulsgrogramm nicht verglichen werden konnten wurde dadurch gelöst, dass wir die Leistungssumme während des Trainings in ein Verhältnis mit der Menge der Herzschläge während des Tainings gebracht haben. Das Ergebnis dieser Division ergibt die Grösse Watt pro Herzschlag. Dieses Ergebnis ist unabhängig von der Trainingsart und eignet sich deshalb für den Vergleich verschiedener Trainings.

Softwareupdate bei älteren Reha Anlagen

Oft sind die Ergometer einer Reha Anlage mit PC Steuerung noch in sehr gutem Zustand, oder sie können durch eine preiswerte Überholung noch für längere Zeit benutzt werden.
Die PC Hardware das Steuerprogramm und die Überwachungseinheit sind aber total veraltet und können nicht mehr repariert werden. Für diesen Fall können wir eine Aufrüstung anbieten, mit der Sie sehr preiswert in den Genuss unserer neusten Softwaremöglichkeiten bei einer wesentlichen Verbesserung der Programmvarianten, der Überwachungsmöglichkeiten und der Dokumentation kommen werden. Fordern Sie unsere Broschüre „Zeit für Neues“ an. Wir beraten Sie gerne ausführlich.


Fitnesskonzept “sana sprint Check”

Die Einschätzung der Leistungsfähigkeit und der richtigen Trainingsvorgaben für einen Probanden ist sehr schwierig. Es erfordert viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl vom Trainer oder Therapeuten.

Mit unserem neuen Leistungsmess- und Trainingssystem “sana sprint Check” sind diese Problem leicht zu bewältigen. In diesem Programm wurden alle notwendigen Programmteile für Check und Training zusammengestellt, übersichtlich, ohne unnötiges Beiwerk und kinderleicht zu bedienen. Es besteht aus einem Fahrradergometer mit einem Chipkartenleser, einer PC Hardware untergebracht in einem Kiosk System mit Rechner, 17“ Bildschirm Tastatur mit Mous und einem Farbdrucker.

Messung der Leistungsfähigkeit mittels IPN Test

Der IPN- Test des Instituts für Prävention und Nachsorge in Köln ist ein auf wissenschaftlicher Basis aufgebauter Leistungstest für männlich und weibliche Probanden aller alters- und Leistungsstufen. Mit dieser validierten Testmethode wird das Leistungsvermögen der Probanden getestet. In einem ausführliche Auswerteprotokoll wird der Leistungszustand des Probanden beschrieben und eine dazu passende Trainingsempfehlung für verschiedene Trainingsmethoden ausgesprochen.
Trainieren mit “sana sprint Check” Programm

Aufgrund der Trainingsempfehlung des IPN Tests wird in dem Programmautomatisch eine Datei für den getesteten Probanden angelegt. In dieser Datei sind alle notwendigen Trainingsparameter für ein Puls Steady State Programm und für ein Konstantlastprogramm eingetragen. Der Proband erhält eine Chip Karte, mit welcher er sich am Ergometer einloggen kann. Nach der Trainingsauswahl läuft das Belastungsprogramm vollautomatisch ab. Der Proband kann den Ablauf des Trainings auf dem Bildschirm beobachten. Nach Abschluss des Trainings werden die Daten automatisch gespeichert.

Die Trainingsauswertung mit “sana sprint Check”

Bei jedem Training auf dem Ergometer werden die Trainingsdaten gespeichert und in verschiedenen Grafiken physikalisch genau dargestellt. Dadurch kann der Trainingsfortschritt laufend überprüft werden.

Diese Methode gibt dem Probanden die Gewissheit des Trainingserfolgs.