13.10.2010

InterComponentWare AG (ICW)

Roche Diabetes Care und ICW geben Technologie-Partnerschaft bekannt

Roche Diabetes Care – weltweit führend auf dem Gebiet des Diabetes-Selbstmanagements – und der eHealth-Spezialist InterComponentWare (ICW) haben heute eine mehrjährige weltweite Partnerschaft angekündigt, um gemeinsam eine neue Generation webbasierter Lösungen für ein effizientes Diabetes-Management zu entwickeln.

Die strukturierte Auswertung und Übermittlung von Blutzucker- und Insulinwerten ist die Grundlage einer wirksamen Diabetesbehandlung. Bis heute werden deshalb sowohl Menschen mit Diabetes als auch Ärzte und Diabetesberaterinnen vor eine beträchtliche Herausforderung gestellt. Das erklärte Ziel der heute bekanntgegebenen Zusammenarbeit zwischen Roche Diabetes Care und ICW ist es, eine Lösung zu entwickeln, die den Informationsaustausch zwischen Patienten und medizinischen Fachkräften erleichtert.

Auf der Grundlage der sehr erfolgreichen Accu-Chek® 360° Software und des leistungsstarken ICW eHealth Frameworks (eHF) sowie weiterer Komponenten werden Roche Diabetes Care und ICW gemeinsam eine Technologieplattform entwickeln, die die Kommunikation und den sicheren Austausch therapierelevanter Daten über das Internet ermöglichen wird. Die Technologieplattform wird es Patienten und medizinischen Fachkräften erlauben, Diabetes noch wirksamer zu behandeln. Bereits heute bietet die Accu-Chek 360° Software eine gut strukturierte Darstellung und Auswertung von Blutzucker- und Insulinwerten. Sie erleichtert Ärzten und Diabetesberaterinnen sowie Menschen mit Diabetes geeignete Therapieentscheidungen und trägt so zu verbesserten medizinischen Ergebnissen bei.

Burkhard G. Piper, Präsident Roche Diabetes Care, erklärt: “Wir haben eine umfassende Suche nach einem Technologiepartner durchgeführt und freuen uns, dass die Wahl auf ICW gefallen ist. Es ist unser Ziel, den Informationsaustausch zwischen Patienten und den sie betreuenden Fachkräften kontinuierlich zu verbessern. Wir möchten neue Lösungen anbieten, die den regelmäßigen und strukturierten Austausch gesundheitsrelevanter Daten vereinfachen, denn diese strukturiert gewonnenen Daten sind der Schlüssel zu Dialog und erfolgversprechenden Therapieentscheidungen. Die vereinte Fachkompetenz beider Unternehmen wird es uns ermöglichen, webbasierte Technologien wirksam einzusetzen und an der Schnittstelle zwischen Patienten und Gesundheitsfachleuten bedeutende Fortschritte zu erzielen.”

„Die Technologie-Partnerschaft mit Roche Diabetes Care stellt einen Höhepunkt unserer bisherigen Entwicklungstätigkeit dar“, erläutert Peter Kirschbauer, ICW Vorstandsvorsitzender. „Roche Diabetes Care wird das ICW eHealth Framework effizient einsetzen – ebenso wie unsere erfolgreichen Anwendungen zum Informationsaustausch, die höchsten Sicherheitsstandards entsprechen. Zusammen werden wir neue und innovative Ansätze zur Übermittlung und gemeinsamen Nutzung relevanter Daten für ein effizientes Diabetes-Management entwickeln. Wir freuen uns sehr, Roche Diabetes Care zum Partner zu haben.”

Mannheim und Walldorf, 08.09.2010