06/11/2014

WAS Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH

Rollende Praxis und WAS 500: Zwei besonders aktuelle Fahrzeuge auf der MEDICA Düsseldorf

WAS Desinfektionssystem SanSafe - Optimale Hygiene an Bord.

Auf der Medica in Düsseldorf stellt WAS zwei Fahrzeuge aus, die speziell für Anforderungen dringender Handlungsfelder unserer Zeit entwickelt worden sind.


Nicht nur der demografische Wandel stellt medizinisches Fachpersonal, Gemeinden und Helfer vor neue Herausforderungen. Auch die medizinische Erstversorgung von Flüchtlingen erfordert dringenden Handlungsbedarf. Deshalb haben wir die medizinische Versorgung mobil gemacht. Die Rollende Praxis ist eine voll ausgestattete mobile Arztpraxis auf Rädern. Sie ist geeignet für Mediziner unterschiedlicher Fachrichtungen, für den Einsatz bei Großveranstaltungen (anstelle von Rettungswagen), für medizinische Vor- oder Nachsorge wie z. B. Physiotherapie oder auch für die Gemeindeschwester. Denn mit 3,5 T zulässigem Gesamtgewicht ist sie mit einem normalen PKW-Führerschein zu bewegen. Dank ihres
modularen Ausstattungssystems kann die Rollende Praxis auch optimal auf die sensiblen Anforderungen der Untersuchung und medizinischen Erstversorgung von Flüchtlingen abgestimmt werden. Der abgetrennte Umkleidebereich vergrößert die Komfortzone besonders von Patienten mit kulturell oder erfahrungsbedingten Vorbehalten. Das variable Nutzungskonzept durch einen hochmodularen Kofferausbau mit TÜV-Crash getesteten
Auf- und Ausbauten nach EN 1789 ist bisher einzigartig. Sprechen Sie mit uns über die Vorteile der Rollenden Praxis auf der Medica!


Zwei weitere Neuheiten von WAS, die Rettern mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit im Einsatz geben, zeigt WAS in dem Rettungswagen WAS 500: WAS SanSafe ist eine erstmals vollständig als System integrierte Desinfektionstechnologie, die den Behandlungs-Innenraum von RTWs mühelos und zuverlässig von Krankheitserregern und Keimen befreit. Mit WAS Smart Check lässt sich die Ausrüstung an Bord von Einsatzfahrzeugen in einem Bruchteil der bisherigen Zeit überprüfen: Radiowellen erfassen Verbrauchsartikel wie Mullbinden sowie medizinische Geräte im Fahrzeug oder Notfallrucksack und kontrollieren diese auf Vollständigkeit, Wartungsbedarf und andere wichtige Parameter. „Beide Systeme optimieren wichtige Routineaufgaben, die oft mehrmals am Tag anfallen – und bringen Rettern und Verantwortlichen damit spürbar mehr Sicherheit und Entlastung im Alltagseinsatz. Auf der Medica in Düsseldorf erfahren Sie alles über die zwei neuen WAS Systeme.


Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Vom 16.11. - 19.11. werden die Rollende Praxis und der Rettungswagen WAS 500 inkl. WAS SanSafe und Smart Check auf der Medica in Düsseldorf auf dem Freigelände FG.5/05-01 präsentiert.


Ansprechpartnerin für weitere Informationen:


Simone Bergmann
Leitung Marketing und Kommunikation
Tel. +49 5925 991-170 ∙ s.bergmann@was-vehicles.com


Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug GmbH
Lingener Str. 1 ∙ 49835 Wietmarschen
www.was-vehicles.com