18.08.2011

SIZEwise Rentals Deutschland GmbH

SIZEWise worldwide und Adipositas Verband Deutschland e. V. auf der MEDICA vertreten

Düsseldorf/Kansas. Sizewise Rentals präsentiert sich in diesem Jahr erstmals mit internationaler Ausrichtung auf der MEDICA 2011 in Düsseldorf. Der Mutterkonzern der Sizewise Rentals Deutschland GmbH mit Sitz in Kansas/USA möchte von Deutschland aus den europäischen Markt im Bereich der Versorgung von Adipositaspatienten aufbauen.

Das Unternehmen wurde 1996 in Kansas gegründet und in weniger als einem Jahrzehnt zum Markführer in der Vermietung von Schwerlasthilfsmitteln in Amerika.

Hierzu werden mehr als 70 Niederlassungen in den USA, Europa und Kanada unterhalten. In vier Produktionsstätten werden alle Produkte vom Unternehmen selbst entwickelt und hergestellt.
Hierbei spezialisiert man sich auf Spezial-Kranken- und Pflegebetten, Produkte zur Mobilisierung und Patiententransport und therapeutischen Matratzen und Systemen zur Dekubitus-Therapie. Marken wie Sunflower, Wheelchair und Sizewise haben sich hieraus etabliert.

Neben dem Verkauf von Medizinprodukten und Hilfsmitteln hat Sizewise ein Mietkonzept für punktgenaue Versorgung von Adipositaspatienten entwickelt. Das Ziel ist eine zeitnahe, kostenoptimierte und dennoch individuell auf den Patienten ausgerichtete Hilfsmittelversorgung. Hilfsmittel-Mietpakete werden nach individuellem Bedarf zusammengestellt und kommen binnen 24 Stunden US-weit zum Einsatz in Kliniken.

Mit diesem Mitkonzept ist Sizewise seit 2005 mit der Sizewise Rentals Deutschland GmbH mit Sitz in Senden bei Münster vertreten.

Sizewise Deutschland hat das Messekonzept zur diesjährigen MEDICA zugunsten der internationalen Präsenz modifiziert. Somit wird nicht mehr nur der Deutsche sondern der weltweite Klinikmarkt angesprochen.



Mit dem Adipositas-Verband Deutschland e. V. ist erstmals ein Vertreter von Betroffenen zu Gast bei Sizewise. Der Adipositas-Verband Deutschland e. V. hat sich unter anderem zur Aufgabe gemacht, den bundesweiten Aufbau von Selbsthilfegruppen zu unterstützen, zur Erwachsenen – und Jugendaufklärung zum Thema Adipositas beizutragen, eine professionelle Beratung und Begleitung von Betroffenen zu bieten und wissenschaftliche Studien und Arbeiten in diesem Bereich zu fördern.

Hierzu betreibt der Verband, der ausschließlich ehrenamtlich geführt wird, ein umfassendes Netzwerk für und mit Kliniken, Ärzten, Betroffenen und Interessierten.

„Durch die internationale Präsenz unterstreichen wir in Deutschland und Europa die Erfahrungen in der Adipositasversorgung, auf die wir gemeinsam mit unseren amerikanischen Partnern zurückblicken.
Mit der zeitgleichen Präsenz des Adipositas-Verbandes möchten wir deutlich machen, das unsere Kompetenz aus dem Zusammenspiel jahrzehntelanger, internationaler Erfahrung und die enge Bindung zur Basis resultiert. Nur so können wir langfristig individuellen Patientenbedarfen fachspezifisch gerecht werden“, freut sich Uwe Gabler, Geschäftsführer von Sizewise Deutschland über die facettenreiche Präsenz.

Erstmals finden die Besucher das Unternehmen auf der MEDICA in Düsseldorf vom 16. bis 19. November 2011 in Halle 14 am Stand A 05.

Näheres erfahren Sie unter Tel. 0800/60066994 oder unter www.sizewise.de.