25.03.2009

SPECTARIS - Deutscher Industrieverband für optische medizinische und mechatronische Technologien e.V

SPECTARIS-Forum informiert über Potenzial und Chancen eines sich entwickelnden Privatmarktes für Hilfsmittel

Der Medizintechnikverband SPECTARIS lädt Vertreter der Hilfsmittelindustrie am 12. Mai zum Hilfsmittelforum 2009 nach Berlin ein. Mit dem Wettbewerbsstärkungsgesetz der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV-WSG) haben sich die Rahmenbedingungen für Hersteller medizinischer Hilfsmittel verschärft. Doch insbesondere durch den demografischen Wandel ergeben sich auch neue Märkte und Chancen für die Branche.

Eine SPECTARIS-Umfrage anlässlich des Hilfsmittelforums 2008 ergab, dass bis zu zwei Drittel der Patienten und Behinderten bereit sind 50 Prozent oder mehr auf ein Hilfsmittel aufzuzahlen. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich das diesjährige Forum der Branche mit dem Kunden im Sanitätshaus. Wer ist dieser überhaupt und wie wird er am besten erreicht?

Eingeladen sind dazu Redner aus der Meinungsforschung und dem Marketing, der Gesellschaft für Konsumforschung und dem Deutschen Institut für Marketing. Beiträge aus dem Vertrieb und Marketing der Unternehmen Handicare und Rehability vermitteln Praxiswissen.
Eine Anmeldemöglichkeit und das komplette Programm finden sich unter www.spectaris.de.

SPECTARIS, der Verband der Hightech-Industrie, vertritt im Fachverband Medizintechnik rund 160 deutsche Unternehmen des Investitionsgüter- und Hilfsmittelsektors, die vor allem Hightech-Produkte produzieren und stark exportorientiert sind. Die deutschen produzierenden Medizintechnikunternehmen erzielten 2008, nach vorläufigen Angaben, einen Gesamtjahresumsatz von mehr als 18 Milliarden Euro und beschäftigten mehr als 99.000 Menschen in 1.250 Betrieben mit mehr als 20 Beschäftigten. Seine überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen unterstützt SPECTARIS sowohl durch aktives Branchenmarketing im In- und Ausland, die Vertretung der Interessen gegenüber der Politik, als auch durch diverse Serviceangebote wie Seminare und der Zulieferung von Branchendaten.

Pressekontakt:
Stefan Diepenbrock
Leiter Verbandskommunikation
Fon +49 (0)30 41 40 21-15
Fax +49 (0)30 41 40 21-33
diepenbrock@spectaris.de
www.spectaris.de
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für optische, medizinische und
mechatronische Technologien e.V.
Saarbrücker Straße 38, D-10405 Berlin