24.07.2006

Industrieverband Spectaris e.V.

SPECTARIS ehrte seine Mitglieder

Die Feierlichkeiten zu seinem 125-jährigen Bestehen am 9. Mai in Berlin nahm SPECTARIS zum Anlass, seinen Mitgliedern für ihr Engagement im Verband zu danken. Ohne die aktive Unterstützung von Mitarbeitern aus den Unternehmen wäre eine erfolgreiche Verbandsarbeit nicht möglich. SPECTARIS weiß um die Bedeutung seiner Ehrenamtlichen und zeichnete einige von ihnen mit einem Berliner Bären aus.
Im Fachverband Medizintechnik wurden geehrt:
  • Claudia Eisenmann (ResMed GmbH & Co. KG)

  • Prof. Dr. rer. nat. Horst Frankenberger (EUROM VI / TKMT)

  • Klaus-Dieter Hagen (Thomashilfen für Behinderte GmbH & Co. Medico KG)

  • Michael Koller (Münchener Medizin Mechanik GmbH)

  • Hubertus Lasthaus (VitalAire GmbH)

  • Sabine Mertsch (MEYRA-ORTOPEDIA Vertriebsgesellschaft mbH)

  • Friedrich M. Richter (Dräger Medical AG & Co. KG)

  • Ludolf Schmitz (Schmitz u. Söhne GmbH & Co.KG)

  • Dr. Karl F. Wallroth (Dräger Medical AG & Co. KG)

Auch an dieser Stelle sei allen Mitgliedern ein herzliches Dankeschön ausgesprochen für ihr Engagement für die gesamte Branche und die tatkräftige Unterstützung des Verbandes in seiner täglichen Arbeit.


Pressekontakt
Rebekka Epple
Fon +49 (0)30 41 40 21-26
Fax +49 (0)30 41 40 21-33
epple@spectaris.de
www.spectaris.de
SPECTARIS. Deutscher Industrieverband für optische,
medizinische und mechatronische Technologien e.V.
Saarbrücker Straße 38, D-10405 Berlin