19.12.2007

SPECTARIS-Deutscher Industrie- verband f. optische, med. u. mechatronische Technologien e. V.

SPECTARIS organisiert Seminar zur Vermarktung von Dienstleistungen

Können externe Partner unsere Produkte betreuen? Wie kann dann die Service-Qualität sichergestellt werden, obwohl Service-Partner eigene Renditeziele haben? Mit wem kann man im eigenen Unternehmen kooperieren, um Service-Ziele zu erreichen? Zu diesen und weiteren Fragen rund um die Zusammenarbeit mit Partnern beim Service veranstaltet der Industrieverband SPECTARIS für die Unternehmen der von ihm vertretenen Branchen am 22. Februar 2008 ein Seminar in der BMW Welt in München. Ziel des Seminars "Erfolgreich im Service Business mit internen und externen Partnern" ist es, den Teilnehmern das Vorgehen bei der Inanspruchnahme von externen und internen Partnern zur Verbesserung des eigenen Serviceangebotes zu vermitteln.

Referenten unterschiedlicher Branchen und verschiedener Unternehmensgrößen werden Beispiele zur Zusammenarbeit geben und mit den Teilnehmern die praktische Umsetzbarkeit in das eigene Unternehmen diskutieren. Zu den Referenten werden unter anderem Peter Frühe, Leiter Service Strategie, Planung & Steuerung bei der BMW Group, sowie Frank Bunge, Director After Sales Services Europe bei Leica Microsystems, gehören.

Die Veranstaltung ist Teil der Seminarreihe "Intelligenter Service als Umsatz- und Ergebnisgenerator", die der Industrieverband SPECTARIS gemeinsam mit der MarketingAkademie Hamburg durchführt. Das vollständige Programm inklusive Anmeldeformular ist im Internet unter www.spectaris.de bei den Terminen im Bereich "Verband" zu finden (Direktlink: http://www.spectaris.de/downloads/termine/220208_Einladungsflyer.pdf). Die Teilnehmergebühr beträgt für SPECTARIS-Mitgliedsunternehmen 180 Euro, für Nichtmitglieder 360 Euro. Anmeldeschluss ist der 15. Februar 2007.

Der Deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V. (SPECTARIS) vertritt Unternehmen aus den Branchen Consumer Optics (u. a. Brillenfassungen, Brillengläser, Kontaktlinsen, Ferngläser), Photonik und Präzisionstechnik (Laser, Optische Komponenten, Analyse-, Bio- und Labortechnik, Messtechnik, Phototechnik) sowie Medizintechnik. Die bei SPECTARIS organisierten Branchen erzielten 2006 einen Gesamtjahresumsatz von 43,5 Mrd. EUR und beschäftigen mehr als eine Viertel Million Menschen. Seine rund 400 überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen unterstützt SPECTARIS sowohl durch aktives Branchenmarketing im In- und Ausland und durch die Vertretung der Brancheninteressen gegenüber der Politik, als auch durch diverse Serviceangebote wie Seminare und die Zulieferung von Branchendaten. SPECTARIS ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI).