07/09/2007

German Healthcare Export Group e.V. (GHE e.V.)

Sagem Orga erhält "Common Criteria" (CC) Zertifizierung für MICARDO

PADERBORN. Erneut hat Sagem Orga als bisher einziges Unternehmen eine für die neue Telematik-Infrastruktur der deutschen elektronischen Gesundheitskarte entscheidende Zertifizierung erhalten: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bescheinigte dem Chipkarten-Experten jetzt offiziell, dass die Version 3 des Betriebssystems MICARDO sämtliche Sicherheitskriterien erfüllt.

Das Betriebssystem MICARDO ist eine leistungsstarke Plattform und die Basis der Entwicklungen der verschiedenen Varianten der Gesundheitskarten. Sowohl die neue Gesundheitskarte für Patienten als auch der Heilberufsausweis für Ärzte und Apotheker wird unterstützt.

Sagem Orga ist derzeit der einzige Hersteller, der für sämtliche Chipkarten der Telematik-Infrastruktur im Gesundheitswesen zugelassen ist und dessen Betriebssystemplattform das Common Criteria-Sicherheitszertifikat hat.

"Die Zertifizierung der MICARDO eHealth Plattform durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik untermauert erneut Sagem Orgas führende Rolle bezüglich Sicherheit in der Infrastruktur der deutschen elektronischen Gesundheitskarte", so Silvio Stockmann, Vizepräsident und Leiter des Bereichs Health, ID, Payment bei Sagem Orga. "Wir haben ein für uns wichtiges strategisches Ziel erreicht, denn die Technologieführerschaft und die Verfügbarkeit von Chipkartensoftware in diesem Bereich ermöglicht es uns, den Kunden optimal und mit fundierter Erfahrung bei der Umstellung auf die neue Chipkartengeneration zu begleiten. Mit modernsten eHealth-Karten, Terminals und Sicherheitsmodulen in Frankreich und Deutschland ist Sagem Orga ideal aufgestellt für eHealth-Projekte in der EU, speziell im Hinblick auf Interoperabilität und Sicherheit."