24.07.2007

German Healthcare Export Group e.V. (GHE e.V.)

Saudi-Arabischer Gesundheitsminister besucht Tunstall-Messestand

CEO Lucius im Gespräch mit Gästen
TELGTE. Als Teilnehmer an der Saudi Health Exhibition hatte GHE-Mitglied Tunstall jüngst die Ehre, den saudi-arabischen Gesundheitsminister, Seine Exzellenz Dr. Hamad Bin Abdulla Al-Mana, am Stand zu begrüßen. Der Minister zeigte sich sehr interessiert am Unternehmen und an seinen Lösungen für die moderne Krankenhaus-Kommunikation. Tunstall hat sich zusammen mit dem Partner Ahdaf - Advanced Electronic Equipment Co. – inzwischen als führender Anbieter von Schwesternrufanlagen in allen größeren öffentlichen Krankenhäusern des Königreichs etabliert.

Die internationale Krankenhaus- und Medizintechnik-Messe Saudi Health Exhibition fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt. Veranstaltungsort war Riad, die Hauptstadt von Saudi Arabien. Derzeit unternehmen die saudischen Behörden enorme Anstrengungen, um ihr Gesundheitssystem internationalen Standards anzupassen. Längst hat man erkannt, dass Qualität – z.B. auch in der reibungslosen Kommunikation zwischen Patient und Personal – ein Schlüsselfaktor für die gesamte Krankenhaus-Organisation ist. Genau hier liegt Tunstalls Kernkompenz - mit innovativen Rufanlagen eine effiziente, sichere und schnelle Kommunikation zwischen Patient und Schwester, zwischen Krankenschwestern, zwischen Ärzten – kurz – zwischen allen Beteiligten zu ermöglichen.

Die Tunstall GmbH plant, auch im nächsten Jahr wieder an der Messe teilzunehmen.