06.11.2006

Mediaform Informationssysteme GmbH

ScanTools 8 verbessert Datenerfassung im Labor

Neue Funktionalitäten, beschleunigte Datenerfassung und mehr User-Ergonomie: Mediaform hat seine Erfolgssoftware ScanTools konsequent weiter entwickelt und beginnt ab sofort mit der Auslieferung der neuen Version 8.

Bereits heute sichern sich über 150 Labore und Kliniken ihren Wettbewerbsvorteil mit ScanTools, der Hochleistungssoftware zur automatisierten, digitalen Erfassung von Formularen und Etiketten. Der Relaunch von ScanTools bietet ihnen erneut mehr Effizienz bei maximaler Flexibilität. So konnte die Geschwindigkeit der Markierungserkennung nochmals um 30 Prozent gesteigert werden. Dabei liest und interpretiert ScanTools 8 mit dem neu entwickelten ADREMA-Modul beliebige Adressetiketten und ermöglicht zudem die gemeinsame Verarbeitung von Laborgemeinschafts- und Facharztanforderungen mit einem System.

Mit zahlreichen neuen Funktionalitäten vereinfacht ScanTools 8 die Routinen im Labor-Alltag: Das virtuelle Schlechtfach ermöglicht eine schnelle Korrektur unplausibler Auftragsformulare, die Anbindung externer Standorte und die bevorzugte Verarbeitung von Notfallscheinen helfen Abläufe zu beschleunigen. Besonderen Wert wurde bei ScanTools 8 auf eine verbesserte User-Ergonomie gelegt. Neue ergonomische Benutzeroberflächen in Verbindung mit einer optimierten Visualisierung des digitalen Bildes erleichtern die Arbeit am Bildschirm. Wie seine Vorgänger-Versionen lässt sich auch ScanTools 8 schnell und unkompliziert an vorhandene Laborinformationssysteme anbinden.

ScanTools 8 sowie weitere Neuheiten stellt Mediaform ausführlich auf der MEDICA-Messe in Düsseldorf vom 15. bis 18 November 2006 vor.

Ihr Ansprechpartner
René Zäske
Telefon: 040/727360-37
E-Mail: r.zaeske@mediaform.de