08.11.2010

Magrathea Informatik GmbH

Schätze der Produktivität heben

Zur MEDICA 2010 präsentiert die Magrathea Informatik GmbH IT-Systeme, die Prozessabläufe in Kliniken deutlich effizienter gestalten und dabei die Qualität der Leistungen erhöhen.

Psychiatrischen Einrichtungen bietet das Unternehmen mit dem Produkt TIMEBASE® BI.OPS eine umfassende Softwarelösung, die den gesetzlichen Vorgaben der OPS-Kodierung für das pauschalierende tagesbezogene Entgeltsystem entspricht und gleichzeitig die Anwender im Tagesablauf nicht zusätzlich belastet. Das Programm unterstützt das ärztliche, therapeutische und pflegerische Personal bei der Erfassung von einzel- oder gruppentherapeutischen Zeiten und Leistungen. Die übliche Dokumentation der erbrachten Leistungen führt so automatisch zur OPS-Verschlüsselung.

Akut-Häusern stellt das Softwarehaus das Medical Dashboard magrathea I.DASH® vor. Das System visualisiert und steuert den Arbeitsfluss in der Zentralen Notaufnahme. Eigens auf Anforderungen des Fachbereiches ausgerichtet, verbessert das Produkt den Patientenfluss bis zu 40 Prozent und optimiert die Nutzung der Ressourcen erheblich. Gleichzeitig kann die Qualität der Behandlung deutliche Fortschritte erreichen.
Zudem zeigt das Unternehmen das applikatorische Klinikportal IDORU®, dass klinische Fachapplikationen in eine Web 2.0-Umgebung integriert.

Dem Reha-Sektor präsentiert magrathea die gesamte Werkgruppe für die IT-Grundversorgung. Mit den Produkten rehaSQL®, TIMEBASE® in der neuen Version 3.05, und TIMEBASE® BI wird Rehabilitations-Einrichtungen eine komplette Lösung aus KIS, Arztbriefschreibungs-, §301-, EPA-, Bettendispositions-, Termin- und Ressourcen-Management- sowie Business Intelligence-System geboten.

Zu begutachten sind alle Produkte in der Halle 15 auf dem Stand A21.