16.11.2012

Weyergans High Care AG

Schnellere Rehabilitation durch Weltraummedizin

vacusport
Das physiologische Prinzip ist die Beaufschlagung der unteren Körperhälfte mit Unterdruckphasen (im Wechsel mit Normaldruckphasen). Dies wirkt wie ein zweites Herz und führt zu einer gewünschten Kapillardilatation, verbesserter Kapillarisierung und schnellerer Erholung.

Regelmäßige Behandlung in der Weltraumröhre können zu signifikanten Verbesserungen von Sportverletzungen, einer verbesserten Erholung nach dem Training und – auf Dauer – zu einer verminderten Verletzungsanfälligkeit der betroffenen Personen führen.

Erfahren Sie bei einem Besuch am Stand der Weyergans High Care AG mehr über die Intermittierende Vakuum Therapie mit dem VACUSPORT®. Sie finden uns in Halle 5, Stand H31.