14/11/2013

Bauerfeind AG

Schuheinlage ErgoPad weightflex 2 mit Polyurethan-Schaum ummantelt

Mit hochwertigem Polyurethan-Weichschaum ummantelt dämpft ErgoPad weightflex 2 die Füße selbst bei dauerhafter Beanspruchung.

Dämpft langlebig bei geringer Bauhöhe


Die ErgoPad weightflex-Familie bekommt Zuwachs: Bei der zweiten Generation der flexiblen Schuheinlage umschäumt der Hersteller Bauerfeind den Kern mit hochwertigem Polyurethan (PU). Der langlebige Kunststoff weist trotz geringer Bauhöhe beste Dämpfungseigenschaften auf und polstert den Vorfuß ohne zu ermüden.


In einem technologisch einmaligen Verfahren ummantelt Bauerfeind den Kern der neuen Einlage ErgoPad weightflex 2 partiell, so dass der Kern und dessen Funktion weiterhin sichtbar bleiben. Für das Ummanteln ist der dauerelastische Weichschaum Polyurethan besonders geeignet, da er bei permanenter Beanspruchung kaum an Elastizität verliert und sich an die Bedürfnisse der Füße adaptiert. Leichte sensomotorische Spots in der PU-Oberfläche stimulieren sanft die Muskulatur. Das stabilisiert den Rückfuß und unterstützt das Quergewölbe. Durch die PU-Ummantelung ergibt sich eine bearbeitungsarme fuß- und schuhseitige Kontur.


Der weightflex-Kern – das Herzstück der Einlage
Wie schon bei der ersten weightflex-Variante ist das Herzstück der neuen Schuheinlage der bewährte Kunststoffkern mit variabler Stützkraft. Entsprechend dem Insuffizienzgrad der Fußgewölbestrukturen, dem Therapieziel und Körpergewicht unterstützt er die Füße in den Festigkeiten soft, medium oder strong. Der Kern stabilisiert die Fußlängs- und Querwölbungen und verbessert so das freie Gelenkspiel in der Fußwurzel – dem „Schwachpunkt“ der Fußkonstruktion. Die Kombination von festen und flexiblen Elementen im Einlagenkern lässt die natürliche Verwringbewegung des Fußes zu und fördert damit die Fähigkeit zur aktiven Bewegung. Das Zusammenspiel der vier Schenkel des „weightflex-X“ im Kern erzeugt eine aktive, aber assistierte Rückstellung der Muskeln und des Bindegewebes und optimiert die Schrittabwicklung.


Variabel in der Absatzhöhe
Durch die Biegsamkeit des Kerns im Vorfuß- und Fersenbereich passt sich auch die ErgoPad weightflex 2 verschiedenen Absatzsprengungen an. Deshalb profitieren von den Einlagen vor allem Personen, die häufig statischen Belastungen ausgesetzt sind – also die Trägerinnen von Absatzschuhen. Das bedeutet jedoch nicht, dass die ErgoPad weightflex 2 nur von Damen getragen werden kann. Die Einlage ist in zwei Breiten erhältlich und unterstützt natürlich auch den Männerfuß aktiv im Businessschuh. Ergänzend zu einer bestehenden Versorgung eignet sie sich optimal als zweites Einlagenpaar, das den lästigen Einlagenwechsel spart.


Zeulenroda-Triebes, 16. April 2013


Weitere Informationen:
www.bauerfeind.com