06.08.2009

easySoft. GmbH

Schul-Informations-System von easySoft kommt bestens an

St. Johann – das innovative Schul- und Seminar-Informations-System SIS.online wurde 2006 auf den Markt gebracht. Damit war Marktführer easySoft – Spezialist für Schul- und Seminar-Managementsysteme – wieder einmal den Wettbewerbern eine deutliche Nasenlänge voraus. Inzwischen arbeiten viele Ausbildungsbetriebe im Gesundheitswesen mit der wegweisenden Software. Erstes Fazit nach drei Jahren: Wer es hat, will es nicht mehr missen.

„Dank des Schul-Informationssystems SIS haben unsere Dozenten und alle Lernenden jetzt immer online Zugriff auf die Stundenpläne und die Raumbelegungen. Aber auch viele andere Vorgänge im Schulalltag werden deutlich erleichtert“, freut sich ein zufriedener Schulrektor.

In seiner Bildungseinrichtung werden die Angebote nun auf einfache Weise im Internet zur Verfügung gestellt. Egal ob Fortbildungsangebote, Stundenpläne, Unterrichts- und Seminarpläne, Einsatzpläne, Praktikumspläne, Raumplanung/ -belegung, Abwesenheiten oder Fehlzeiten, Sondertermine und Besprechungen, Prüfungstermine oder Terminänderungen. Die schulischen Informationen gelangen kosten- und zeitsparend zu den Empfängern – auch mit Hilfe von Info-Terminals und elektronischen Anzeigetafeln. So entfallen lästige Aus¬drucke und Aushänge – Interessierte können selbst einen Ausdruck anfertigen oder eine PDF-Datei erstellen.
SIS.online ist viel mehr als nur ein Content-Management-System. Es ist die Lösung für die Schulkommunikation zwischen Lernenden, Lehrkräften, Planungsbüro, Sekretariat und Interessierten. Selbst in umgekehrter Richtung können Informationen ausgetauscht werden. Das heißt, Schüler, Studenten, Dozenten oder Interessierte senden unter Anderem folgende Informationen an die Bildungseinrichtung: Seminaranmeldungen, Adressänderungen oder Krankmeldungen. Diese Informationen stehen dann direkt in der Datenbank zur weiteren Bearbeitung zur Verfügung.
Für viele sicher auch interessant: das Schul-Informations-System kann dem jeweiligen Bedarf und den Anforderungen der Bildungseinrichtung angepasst werden. Je nach Sicherheitskonzept können grundsätzlich offene und geschlossene Benutzergruppen angelegt und genutzt werden. Entsprechend der abfragenden Zielgruppe wird dann der Inhalt der Informationen variiert.
„In der Einführungsphase wurde das neu entwickelte Schul-Informations-System hier und da noch etwas kritisch beäugt“, erinnert sich easySoft Geschäftsführer Andreas Nau. „Doch inzwischen arbeiten viele Aus- und Fortbildungsstätten im Gesundheitswesen mit unserem Programm und wollen es nicht mehr missen. Eine ganze Reihe anderer Schulen sind stark interessiert. Die eine oder andere technische Hürde ist bei manchen noch zu nehmen. Aber die überspringen sie bald locker mit den immer selbstverständlicher werdenden Internet-Möglichkeiten.“
Das Schul- und Seminar-Information-System SIS.online stellt den Informationsfluss einer Bildungseinrichtung rund um die Uhr auf ein höheres Niveau – quasi als neue, zeitgemäße Form eines „Schwarzen Bretts“.
Mehr Informationen unter www.easysoft.info