09.11.2011

INFORM GmbH

Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH führt neues Krankenhauslogistik System ein

Die Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen GmbH wird künftig ihre Krankenhauslogistik mit der INFORM-Software SyncroTESS Healthcare organisieren und optimieren. Die Software wird sowohl die Patientenlogistik und die Steuerung der Materialtransporte übernehmen, als auch verschiedene Serviceleistungen wie technische oder Reinigungsdienste optimieren. Eine Schnittstelle zum vorhandenen Krankenhausinformationssystem ORBIS vernetzt SyncroTESS mit sämtlichen Bereichen im Krankenhaus.

Die Kommunikation der Transportdienstmitarbeiter mit der System-Leitstelle wird mittels mobiler handelsüblicher Smartphone-Geräte über WLAN erfolgen. Damit wird die im Schwarzwald-Baar Klinikum vorhandene Infrastruktur genutzt und es entstehen keine zusätzlichen Kommunikationskosten.
Das Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen ist als Haus der Zentralversorgung des Landkreises Schwarzwald-Baar und der Landkreise Rottweil und Tuttlingen beauftragt. Es ist auch akademisches Lehrkrankenhaus der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Das Klinikum versorgt mit insgesamt 1.065 Betten jährlich 43.000 stationäre und 100.000 ambulante Patienten in vier Standorten der Kliniken Villingen, Schwenningen, Donaueschingen und St. Georgen. Es verfügt über 22 hauptamtlich geführte Fachkliniken und Institute sowie vier Belegkliniken. Für die Erbringung der Leistungsbandbreite sind rund 2.500 Beschäftigte an vier Standorten tätig, was das Klinikum zum größten Arbeitgeber im Schwarzwald-Baar Kreis macht.