08.11.2010

Sensovation

Sensovation AG

Sensovation ist eine Technologie Firma mit Sitz in Radolfzell am Bodensee. Sensovation wurde im Jahre 2001 von Stefan Bickert und Paul Hing gegründet. Sensovation ist im Mai 2010 von Stockach nach Radolfzell in die Markthallenstraße umgezogen.
Sensovation entwickelt und fertigt intelligente bildgebendes Systeme, die vorwiegend in der klinischen Diagnostik und in der Biotechnologie eingesetzt werden. Diese bildgebende Systeme reichen von hoch-empfindlichen wissenschaftliche Kameras über hoch-integrierte Instrumente für die Multiplexed Diagnostik bis hin zu innovativen digitale Mikroskopie Systeme für die Pathologie. Spezielle CCD- oder CMOS- Sensoren werden dabei eingesetzt um die kleinsten Lichtmengen zu erfassen, die aus einer biologischen Probe abgestrahlt werden. Gleichzeitig werden die so erfassten digitalen Bilder ausgewertet und auf die wesentliche Information reduziert.
Das Produkt-Portfolio der Sensovation umfasst die coolSamba Serie von tiefgekühlten, hochauflösenden wissenschaftlichen Kameras für Anwendungen bei denen nur sehr geringe Lichtmengen vorhanden sind. Die Kameras sind daher auf höchste Empfindlichkeit ausgelegt. Diese Kameras werden vorwiegend in der Biotechnologie eingesetzt. Als neuer, hochinteressanter Markt für die Kameras von Sensovation hat sich im Bereich Photovoltaik die Inspektion von Solarzellen und Solarmodulen aufgetan - hier ist Sensovation inzwischen der Markt- und Technologieführer.
Ein weiterer Wachstumsmarkt ist die klinische Diagnostik und die klinische Forschung. Für diesen Bereich bietet Sensovation Lösungen für die „Multiplexed Diagnostik“. Bei der Multiplexed Diagnostik werden mehrere Krankheits-Parameter gleichzeitig in einer Patientenprobe bestimmt. Dies erlaubt eine besonders kostengünstige und schnelle Diagnostik, was bei den zunehmend begrenzten Mitteln im Gesundheitssystem sehr positiv aufgenommen wird. Die Multiplex Technik wird u.a. eingesetzt zum Nachweis von Allergien, von krebserregenden Virenstämmen und auch in der Diagnostik von Grippe-Erregern. Die Instrumente von Sensovation für diesen Anwendungsbereich heißen CLAIR und FLAIR.
Als drittes Standbein hat Sensovation hoch-spezialisierte Digitale Mikroskopie Systeme in Entwicklung, die im Bereich der Pathologie eingesetzt werden. Das besondere an diesen Systemen ist, dass sie viel schnellere und einfachere Untersuchungen von Patientenproben erlauben. Dies wird mittels einer neuartigen digitalen Kamera- und Software Technologie erreicht.
Sensovation ist vorwiegend im OEM Geschäft aktiv – das heißt, die Sensovation Produkte werden von den Kunden als Teil eines kompletten Diagnostik Systems weltweit vertrieben. Oft müssen auch kunden-spezifische Anpassungen an existierende Produkte realisiert werden, sowohl auf Hardware- als auch auf Software-Ebene. Daher pflegt Sensovation sehr enge Kontakte mit seinen Kunden um in Absprache optimale Systeme für die spezielle Anwendung erstellen zu können.

Kontakt:
Dr. Hanswilly Müller
Marketing
Tel.: +49 7732 30278 -26
hanswilly.mueller@sensovation.com
www.sensovation.com