04.08.2009

Marabu EDV- Beratung und -Service GmbH

Sichere und kostengünstige Dokumentenarchivierung

FAST LTA, Experte für digitale Langzeitspeicherung, und Marabu EDV, der auf den Gesundheitsmarkt spezialisierte Anbieter von Archiv- und DMS-Lösungen, geben ihre Zusammenarbeit im Bereich der Langzeitdatensicherung bekannt. Das hochskalierbare, modulare Speichersystem Silent Cube und das individuell konfigurierbare Archiv- und Dokumenten-Management-System Pegasos bilden die ideale Hardware-Software-Kombination zur revisionssicheren Archivierung sensibler Permanentdaten.

Die Silent Cubes sind die ersten speziell auf eine kostengünstige, energiesparende und hochredundante Langzeitsicherung ausgelegten Festplattenspeicher. Damit stellen sie eine sinnvolle Alternative zu den bisher für diese Zwecke verwendeten optischen oder bandbasierten Medien sowie zu performanten Universalspeichern mit Software WORM dar. Über einen geprüften Konnektor sind sie leicht in das hierarchische Speichermanagement von Pegasos zu integrieren. Die hohe Flexibilität und Sicherheit des Pegasos Storage Servers wird durch die einfach zu handhabenden Silent Cubes komplettiert.

Reiner Bielmeier, kaufmännischer Leiter bei FAST LTA, erläutert die Vorteile der Kooperation mit Marabu: „Hier tun sich zwei Spezialisten zusammen, die sich perfekt ergänzen. Die Anbindung der Silent Cubes an die Pegasos DMS-Lösung ist sehr erfolgreich. Davon profitieren natürlich vor allem unsere Kunden, deren Archiv- und Dokumenten-Management-System jetzt noch stabiler und leistungsfähiger wird.“

Mit der hoch integrativen DMS-Lösung Pegasos und den zertifizierten Silent Cubes können Informationen gesetzeskonform und revisionssicher verwaltet, archiviert und dokumentiert werden. Die hohe Systemperformance und ein ausgefeiltes Zugriffskonzept erlauben den schnellen und sicheren Zugriff auf die gespeicherten Daten. Kai van Helt, Kundendienstleiter bei Marabu, erklärt weiter: „Die Kombination bietet unseren Kunden eine hervorragende Alternative zu WORM Jukeboxen und besticht durch geringen Administrations- und Wartungsaufwand, sowie eine gute Skalierbarkeit.“ Beide Systeme ermöglichen so ein effektives Informationsmanagement verbunden mit einer absolut verlässlichen Ausfallsicherheit.