24.04.2006

Siemens AG Medical Solutions

Siemens ist neuer Vertriebspartner von SonoSite in Deutschland

Siemens Medical Solutions ist ab sofort Vertriebspartner der Firma SonoSite für Deutschland. Das amerikanische Unternehmen SonoSite entwickelt und fertigt mobile Ultraschalltechnologie und ist damit weltweit führend.

Das Einsatzgebiet der portablen, netzunabhängigen SonoSite-Systeme sieht man im Wesentlichen bei stationären Routineuntersuchungen, etwa am Patientenbett, auf der Intensivstation, in der Not- und Unfallmedizin und bei Haus- und Heimbetreuungen.

„Die SonoSite-Produkte ergänzen die Siemens-Produktpalette der Sonoline und Acuson Systeme“, sagte Klaus Hambüchen, Leiter des Geschäftsgebietes Ultraschall von Siemens Medical Solutions. „Siemens kann jetzt besser auf die speziellen Bedürfnisse des mobilen Ultraschalleinsatzes eingehen.“

„Mit dem kompetenten Siemens-Team werden wir die Leistungsfähigkeit der mobilen SonoSite-Systeme in den speziellen vielschichtigen Anwendungen noch effektiver präsentieren können. Wir glauben, dass durch die Zusammenarbeit beide Partner ihre Marktpotenziale im hand-carried-Ultraschall besser nutzen“, sagte Dieter Schwartmann, SonoSite Vizepräsident in Europa.

SonoSite, mit Hauptsitz nahe Seattle, Washington/USA, ist mit mehr als 25.000 verkauften Systemen Vorreiter und weltweit führender Anbieter auf dem Gebiet des mobilen Ultraschalls. Das Unternehmen ist weltweit durch acht Niederlassungen und ein Vertriebsnetzwerk in über 75 Ländern vertreten. Die kleinen, leichten Systeme von SonoSite erweitern den Einsatz des Ultraschalls im gesamten klinischen Spektrum, indem sie diagnostischen Ultraschall kostengünstig direkt zum Patienten bringen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 500 Mitarbeiter und ist mit der SonoSite GmbH in Erlangen auch in Deutschland präsent. Weitere Informationen finden sich unter www.sonosite.de.

Siemens Medical Solutions ist einer der größten Anbieter von Medizinprodukten weltweit. Das Unternehmen ist bekannt für seine innovativen medizinischen Technologien, Gesundheitsinformationssysteme und Management-Consulting- und Support-Dienste, um dem Kunden nachhaltig greifbare Ergebnisse im klinischen und finanziellen Bereich zu sichern. Von Bildgebungssystemen für die Diagnose über Therapiegeräte für die Behandlung des Patienten bis hin zu Hörgeräten und anderen Produkten tragen Innovationen von Siemens weltweit zur Gesundheit der Bevölkerung bei und ermöglichen dem Krankenhaus, der Klinik, dem Heimpflegedienst und der niedergelassenen Praxis Zugewinne bei Effizienz und Workflow. Mit weltweit ca. 33 000 Mitarbeitern in über 120 Ländern verzeichnete Siemens Medical Solutions für das Geschäftsjahr 2005 Umsätze von 7,6 Milliarden Euro, einen Auftragsbestand von 8,6 Milliarden Euro und einen Gruppenerlös von 1 Milliarde Euro. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter: www.siemens.com/medical.