08/03/2005

Siemens AG, Medical Solutions

Sienet - IT für Krankenhäuser und Praxen maßgeschneidert

Sienet ist die integrierte IT-Lösung von Siemens Medical Solutions für das Bild- und Befundmanagement, die sich den unterschiedlichen Bedürfnissen in Krankenhaus und Praxis flexibel anpassen kann. Auf dem ECR 2005 in Wien sind jetzt die neuesten Sienet-Anwendungen vorgestellt worden.

Entsprechend der unterschiedlichen Anforderungen und Geschäftsmodelle der verschiedenen radiologischen Einrichtungen bietet Siemens mit Sienet Sky, Cosmos und Magic speziell angepasste Lösungen für jeden Kunden an.

Mit Sienet Sky können erstmals auch Praxen und Krankenhäuser neben den bekannten EPR-, RIS- und PACS-Lösungen eine 3D-Funktion in einen Arbeitsplatz integrieren. Sienet Cosmos bietet darüber hinaus zusätzlich innovative Applikationen zur Nachverarbeitung an einem Arbeitsplatz, wie zum Beispiel syngo Image Fusion oder Fly-through an.

Um die Arbeitsabläufe weiter zu vereinfachen, steht nun auch ein Terminplanungsmodul zur Verfügung. Auf Basis einer übersichtlichen Darstellung in einem graphischen Terminkalender können Untersuchungen schnell und komfortabel geplant und radiologische Abteilungen damit besser ausgelastet werden. Ebenfalls vorgestellt wurden moderne Langzeitarchivierungskonzepte für ein professionelles Information-Lifecycle-Management auch sehr großer Bildarchive.
Die integrierte Radiologie-Suite, Sienet, unterstützt alle wichtigen Aufgabenfelder in radiologischen Praxen und Krankenhäusern wie Prozessmanagement, Bildnachbearbeitung, Bildbefundung, Archivierung und Ergebnisverteilung. Unterstützt werden alle drei Sienet Lösungen durch syngo, die einheitliche, nutzerfreundliche Bedienoberfläche für alle bildgebenden Systeme von Siemens. Dazu zählen unterschiedliche Bereiche wie Computertomographie, Magnetresonanz, digitales Röntgen und Angiographie sowie Nuklearmedizin mit speziellen Applikationen .


Siemens Medical Solutions (Med) ist weltweit einer der größten Anbieter im Gesundheitswesen. Der Bereich steht für innovative Produkte und Komplettlösungen sowie für ein umfangreiches Angebot von Dienst- und Beratungsleistungen. Abgedeckt wird das gesamte Spektrum über bildgebende Systeme für Diagnose und Therapie, die Elektromedizin und die Audiologie bis hin zu IT-Lösungen. Mithilfe dieser Lösungen ermöglicht Med seinen Kunden, sichtbare Ergebnisse sowohl im klinischen, als auch im administrativen Bereich zu erzielen - so genannte "Proven Outcomes". Innovationen aus dem Hause Siemens optimieren Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen und führen zu mehr Effizienz in der Gesundheitsversorgung. Med beschäftigt weltweit rund 31 000 Mitarbeiter und ist in 120 Ländern präsent. Im Geschäftsjahr 2004 (30. September) erzielte Med einen Umsatz von 7,07 Mrd. € sowie einen Auftragseingang von 8,12 Mrd. €. Das Bereichsergebnis betrug 1,05 Mrd. €.

Weitere Informationen unter: www.siemens.com/medical