10.04.2008

SPECTARIS-Deutscher Industrie- verband f. optische, med. u. mechatronische Technologien e. V.

Stefan Diepenbrock neuer Leiter Verbandskommunikation bei SPECTARIS

Stefan Diepenbrock
Stefan Diepenbrock (39) leitet seit dem 1. April die Verbandskommunikation bei SPECTARIS, dem Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien in Berlin. Diepenbrock kommt von Haus & Grund Deutschland, wo er in den letzten drei Jahren die Kommunikation verantwortete. Davor war er beim Zentralverband der Augenoptiker für die Bereiche Öffentlichkeitsarbeit und Marketing zuständig.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Diepenbrock einen versierten und verbandserfahrenen Kommunikations-Fachmann als Pressesprecher gewinnen konnten“, sagte SPECTARIS-Geschäftsführer Sven Behrens. Diepenbrock übernimmt die Nachfolge von Thomas Krieger, der sich zukünftig anderen Aufgaben außerhalb des Verbandes widmen wird.

Der Deutsche Industrieverband für optische, medizinische und mechatronische Technologien e.V. (SPECTARIS) vertritt Unternehmen aus den Branchen Consumer Optics (u. a. Brillenfassungen, Brillengläser, Kontaktlinsen, Ferngläser), Photonik und Präzisionstechnik (Laser, Optische Komponenten, Analyse-, Bio- und Labortechnik, Messtechnik, Phototechnik) sowie Medizintechnik. Die bei SPECTARIS organisierten Branchen erzielen einen Gesamtjahresumsatz von rund 43,5 Mrd. € und beschäftigen mehr als eine Viertel Million Menschen. Seine rund 400 überwiegend mittelständischen Mitgliedsunternehmen unterstützt SPECTARIS sowohl durch aktives Branchenmarketing im In- und Ausland und durch die Vertretung der Brancheninteressen gegenüber der Politik, als auch durch diverse Serviceangebote wie Seminare und die Zulieferung von Branchendaten. SPECTARIS ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI).