11.04.2011

INFORM GmbH

SyncroTESS optimiert Kranken- und Warentransporte im Klinikum Hanau

Die Krankenhaus-Logistik-Software SyncroTESS für die optimierte Steuerung der Patienten- und Materialtransporte wurde erfolgreich im Klinikum Hanau in Betrieb genommen.

Über eine HL7-Schnittstelle ist SyncroTESS an das vorhandene Krankenhausinformationssystem (KIS) angeschlossen. Für die Kommunikation mit den Mitarbeitern des Transportdienstes werden handelsübliche Smartphones eingesetzt. Das Pflegepersonal gibt die Transportaufträgen über eine intranetbasierte Webmaske, die komfortabel aus dem KIS heraus aufgerufen werden kann, im Programm ein. So werden die Transporte sowie Rücktransporte mit wenigen Mausklicks initiiert.

Das Klinikum Hanau ist ein Krankenhaus der Zentralversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Johann Wolfgang Goethe–Universität in Frankfurt am Main. Das Klinikum verfügt über 752 Betten und hat rund 1.500 Mitarbeiter.