05.11.2007

Waeco International GmbH

Temperaturgeführte Transporte mit Kompressor-Kühlboxen

Grenzwerte in der Kühlkette müssen nach HACCP-Standard jederzeit genau eingehalten werden. Schon geringe Abweichungen in der Transporttemperatur haben fatale Auswirkungen: Nahrungsmitteln droht Salmonellenbefall, Blutkonserven werden unbrauchbar, Arzneimittel verlieren ihre Wirkung und mit großem Aufwand gewonnene Laborproben werden unbrauchbar.

Kühlbox oft wirtschaftlicher als -transporter

Auf der anderen Seite ist aber auch zu berücksichtigen, dass es nicht immer wirtschaftlich sinnvoll ist, einen voll ausgestatteten Kühltransporter zu kaufen. Ist das Transportgut stets übersichtlich, sind CoolFreeze Kompressor-Kühlboxen von WAECO eine echte Alternative. Acht verschiedene Boxen mit einem Volumen von 35 bis 136 Litern bieten jederzeit eine sichere und wirtschaftliche Transportmöglichkeit.


Tiefkühlung bis zu –18 Grad

CoolFreeze Kompressor-Kühlboxen präsentieren seit Jahren den aktuellen Stand der Technik. Ausgestattet mit einem Danfoss-Kompressor garantieren sie jederzeit eine Temperatur von –18 bis 10 Grad Celsius. Über ein Softpanel wird in 5-Grad-Schritten die benötigte Transporttemperatur eingestellt. Einzige Ausnahme ist die Großraumbox CoolFreeze FR-145. Der digitale Thermostat ermöglicht hier eine stufenlose Regelung von 0 bis 12 Grad Celsius.
Alle Kühlboxen unterhalb der CoolFreeze FR-145 sind mit der CF-Spezialelektronik ausgestattet. Ein dreistufiger Batteriewächter sorgt dafür, dass im 12- oder 24-Volt-Betrieb die Autobatterie stets startbereit bleibt und gleichzeitig das Kühlniveau gehalten wird.

Mobilität und Sonderausstattungen

Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist die Mobilität: Wird die Kühlbox im Wagen nicht benötigt, kann sie kurzfristig als zusätzliche Kühleinheit im Geschäft oder Labor genutzt werden. Die variable Anschlussspannung von 12/24 Volt DC und 110 – 240 Volt AC macht das möglich.
Auf Wunsch liefert WAECO speziell angepasste CoolFreeze Kompressor-Kühlboxen. Mit dem Einbau eines elektronischen Thermostaten wird dann gewährleistet, dass je nach Anforderung des Kunden eine frei gewählte oder feste Temperatur im Bereich von –18 bis +8 Grad Celsius mit einer Toleranz von ± 2 Grad gehalten wird. Für diese maßgeschneiderten Kühlboxen bietet WAECO umfangreiches Zubehör an. Dazu gehören ein digitales Funkthermometer, eine Temperaturanzeige auf dem Armaturenbrett, ein Datenlogger mit Dokumentationssoftware und eine Heizung für präzises Temperieren bei frostigen Außentemperaturen.
Alle CoolFreeze Boxen sind sehr stabil gebaut und mit robusten Tragegriffen ausgestattet. Damit sind sie bestens für den harten Transportalltag gerüstet. Weitere Informationen sind im Katalog „Profi-Kühlung“ enthalten, der per
Tel.: 0 25 72 / 879 - 192
Fax: 0 25 72 / 879 - 344
E-Mail: vbb@waeco.de oder
Internet: www.waeco.de
bestellt werden kann.