27.06.2008

German Healthcare Export Group e.V. (GHE e.V.)

Thermo Fisher Scientific stellt Komplettlösung für die Superspeed-Zentrifugation vor

Die neue Superspeed-Komplettlösung (Foto: Thermo Fisher)
BOSTON. Thermo Fisher Scientific Inc., hat heute eine Komplettlösung für die Superspeed-Zentrifugation vorgestellt, die Wissenschaftlern ermöglicht, größere Probenvolumen bei höheren Geschwindigkeiten als je zuvor zu verarbeiten.

Die neue Nalgene® 1L Superspeed-Zentrifugenflasche, die ein beachtliches Probenvolumen von einem Liter aufnehmen kann, sorgt für eine signifikante Zeitersparnis. Dank des hohen Gefäßvolumens sind deutlich weniger Zentrifugationsläufe erforderlich und die grossvolumige Zellernte sowie das Pelletieren großer Volumen ist so schnell wie nie zuvor möglich.

Die einzelnen Komponenten dieser neuen Superspeed-Komplettlösung bestehend aus den neuen Nalgene Flaschen, den FIBERLite® Kohlefaserrotoren und den Thermo Scientific Sorvall® Superspeed-Zentrifugen sind optimal aufeinander abgestimmt.

Die neuen Nalgene 1L Zentrifugenflaschen sind für die Zentrifugation bei extrem hohen Geschwindigkeiten geeignet. Sie können sowohl für die Verarbeitung von Zellernte als auch bei der Impfstoffproduktion oder anderen Anwendungen, die hohe Verarbeitungskapazitäten erfordern, eingesetzt werden. Zusammen mit einem 1 x 4L FIBERLite Kohlefaserrotor und einer Sorvall RC-6 Plus oder einem 1 x 6L FIBERLite Kohlefaserrotor und der Sorvall Evolution RC Zentrifuge bieten diese präzisionsgefertigten Zentrifugenflaschen Wissenschaftlern die Möglichkeit, bis zu 6 Liter Probenvolumen bei bis zu 15.810 x g zu zentrifugieren.

Nalgene 1L Super-Speed-Zentrifugenflaschen bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten und steigern effektiv die Produktivität und den Durchsatz im Labor. Die Flaschen aus Polypropylen sind lichtdurchlässig und weisen eine exzellente chemische Beständigkeit auf. Die Polykarbonat-Flaschen hingegen sind kristallklar. Die weite Flaschenöffnung erleichtert die Pellet-Entfernung. Sowohl die Flasche als auch der Verschluss sind autoklavierbar.

Die ultraleichten FIBERLite Kohlefaserrotoren sind korrosionsbeständig und besonders haltbar. Zudem sind sind sie vollständig kompatibel mit den neuen Nalgene 1L Flaschen und den Sorvall Superspeedzentrifugen. Die Rotoren maximieren den Durchsatz für alle Zentrifugationsanwendungen mit hohen Drehzahlen.

Die Sorvall RC 6 Plus und Evolution RC Superspeed-Zentrifugen bieten eine extrem schnelle Probenverarbeitung bei Geschwindigkeiten von bis zu 22.000 bzw. 26.000 U/min (55.200 bzw. 70.450 x g). Beide Zentrifugen erfüllen höchste Ansprüche für Anwendungen mit hohem Durchsatz. Die Sorvall RC 6 Plus kann bis zu 4 Liter und die Evolution RC bis zu 6 Liter pro Lauf verarbeiten. Da Sorvall Superspeed-Zentrifugen ohne Vakuumdichtungen und -filter auskommen, sinkt das Risiko von Leckagen bei Röhrchen und Flaschen. Beide Modelle erfüllen die CE- und CSA-Standards.

Die Thermo Fisher Scientific Nalgene und Nunc Brand Manufacturing Anlagen sind ISO 13485 zertifiziert und weltweit marktführend in der Produktion und der Lieferung von Life Science-Verbrauchsartikeln aus Plastik für den Einsatz in den Bereichen Zellkultur, Molekularbiologie, Genomforschung und Immunologie. Thermo Fisher Scientific hat sich der Entwicklung neuer Produkte verschrieben, die Wissenschaftlern dabei helfen, Fortschritte und Ergebnisse zu erzielen und Industrieanwendungen für wissenschaftliche Entdeckungen zu finden.