22.09.2011

Thornhill Research Inc.

Tragbares Behandlungssystem für Kohlenmonoxidvergiftung für Korea zugelassen

Das ClearMate System von Thornhill wird auf der MEDICA 2011 präsentiert.
Toronto, 13.9.2011 – Die koreanische Gesundheitsbehörde (Korean Food and Drug Administration, KFDA) hat das ClearMate™-System zur Behandlung von Kohlenmonoxidvergiftungen genehmigt. Damit kann das Unternehmen Thornhill Research Inc., das ClearMate™ entwickelt hat, nach der Zulassung in Europa, Kanada und Australien sein Produkt in einem weiteren Land vertreiben. Thornhill Research Inc. wird mit ClearMate und anderen innovativen Produkten auf der MEDICA 2011 vom 16.-19.11.2011 in Düsseldorf zu Gast sein. Die MEDICA ist die weltweit größte jährlich stattfindende Medizin-Fachmesse.

„Auch wenn wir schon die CE-Kennzeichnung und andere Zulassungen haben, freuen wir uns besonders über diese weitere Genehmigung für ClearMate. Jetzt können wir es auch in Südkorea, ein Land mit einer hohen Anzahl von Kohlenmonoxidvergiftungen, anbieten“, sagt Cliff Ansel, Präsident und CEO von Thornhill Research. „Die KFDA-Zulassung ist eine weitere Anerkennung für ClearMate, einem der bedeutendsten Fortschritte in der Behandlung von Kohlenmonoxidvergiftungen in mehr als 50 Jahren.“

ClearMate's kompakte Größe und geringes Gewicht ermöglichen es, das Gerät in einem Krankenwagen mitzuführen, so dass Retter Kohlenmonoxidvergiftete direkt vor Ort behandeln können. ClearMate entfernt Kohlenmonoxid so schnell wie eine Druckkammer-Behandlung, jedoch ohne einen gefährlich langen Transport ins Krankenhaus. Eine solche Verzögerung führt oft zu dauerhaften Gehirn- und Gewebeschäden bzw. zum Tod. Mit ClearMate können Opfer bis zu drei Stunden früher und zu einem Bruchteil der Kosten einer Druckkammer behandelt werden.

Mehr über ClearMate
ClearMate ist ein tragbares, robustes Gerät für die Behandlung vor Ort bei Kohlenmonoxidvergiftungen. Sein Gewicht beträgt nur 6 kg. ClearMate entfernt Kohlenmonoxid mit einem schnellen und sicheren Hyperventilationsverfahren, das am University Health Network in Toronto (Kanada) entwickelt wurde. Zusätzlich zu seiner CE-Kennzeichnung ist ClearMate auch von der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada, von der TGA in Australien und nun auch von der KFDA in Korea zugelassen.

Über Thornhill Research Inc.:
Thornhill Research ist ein Pionier im Bereich Medizintechnik. Thornhill’s Produkte MOVES™ und ClearMate haben völlig neue Möglichkeiten in der Notfallmedizin vor Einlieferung ins Krankenhaus und in der ambulanten Versorgung geschaffen. MOVES ist die weltweit erste vollständig portable Intensivstation (ICU) mit eingebautem Sauerstoffkonzentrator, Ventilator, integrierter Patientenüberwachung und Saugsystem. Das ClearMate™-System ist das weltweit einzige tragbare Gerät zur vor-Ort-Versorgung bei Kohlenmonoxidvergiftungen.

Weitere Hinweise erhalten Sie auf der MEDICA in Halle 16, Stand G-42 oder direkt von:

Cliff Ansel, Präsident
Tel.: +1 416 597 1325 x 221