18.07.2012

German Healthcare Export Group e.V. / GHE e.V.

Umgang mit menschlichen Ausscheidungen – relevanter Faktor bei nosokomialen Infektionen

Nosokomiale Infektionen gehören zu den häufigsten Komplikationen in Kliniken. Sie sind verantwortlich für eine erhöhte Morbidität und Mortalität. Weltweite Studien haben bewiesen: Krankenhausaufenthalte werden durch nosokomiale Infektionen verlängert, erfordern eine verstärkte Diagnostik und erhöhen die Kosten aufgrund eines höheren Behandlungsaufwands.

„Zu einem der am meisten unterschätzten Gegenstände im Kampf gegen nosokomiale Infektionen gehört mit Sicherheit das Steckbecken“, ist sich Gertie van Knippenberg sicher. Die ehemalige Krankenschwester aus dem niederländischen Venlo ist Inhaberin des Beratungsunternehmens „Knip Consult“, hält weltweit Vorträge und publiziert regelmäßig zum Thema Steckbecken und deren Aufbereitung. Zuletzt war Knippenberg auch zu Gast bei einem internationalen Symposium von Meiko, Hersteller von Reinigungs-und Desinfektionsautomaten aus Offenburg.

Es wurden über 100 Gäste aus 35 Ländern zu einem internationalen Symposium nach Berlin eingeladen. Van Knippenbergs Botschaft an die Meiko-Gäste: „Holland hat bei der Vermeidung nosokomialer Infektionen große Erfolge vorzuweisen. Zu den in Krankenhäusern implementierten Prozessen zur Vermeidung nosokomialer Infektionen gehört auch der fachmännische Umgang mit menschlichen Ausscheidungen wie Urin, Sputum oder Fäkalien. Insbesondere letztere sind durch ihre hohe Konzentration an Bio-Burden infektiös und können durch nicht korrekte Handhabung zu Infektionen bei Personal und Bewohnern führen“.

Die Teilnehmer erhielten jedoch nicht nur Informationen aus erster Hand. Gemeinsam mit den Länderreferenten des Unternehmens gab es auch technische Trainings direkt an den Vorführgeräten. Dazu Markus Braun, der bei Meiko die Medizintechniksparte verantwortet: „Als Initiator des dreitägigen Symposiums zeichnet sich unser Unternehmen ein weiteres Mal verantwortlich für einen regen Wissensaustausch im Bereich der Hygiene und der neuen Technologien für Reinigungs- und Desinfektionsgeräte“. Seit rund 20 Jahren setzt MEIKO mit seinen Reinigungs- und Desinfektionsgeräten am internationalen Markt beachtliche Akzente und gilt als einer der Innovationsführer.

Weitere Informationen unter: http://www.meiko.de