23.10.2014

Biosign Technologies Inc

Verbessertes Management ambulanter Pflegeeinrichtungen

Verbessertes Management ambulanter Pflegeeinrichtungen:
BioSign präsentiert Cloud-basierte Software-Plattform auf der MEDICA 2014


Nach dem Zukauf von AioMed arbeiten die Kanadier jetzt mit dem Deutschen Caritasverband zusammen, um eine innovative Software-Suite zu entwickeln.


Markham, Ontario, 22. Oktober 2014 - BioSign Technologies Inc. (TSX-V: BIO) stellt vom 12.-15.11.2014 auf der MEDICA, der weltweit größten jährlich in Düsseldorf stattfindenden Medizinfachmesse, aus. Diesmal mit im Gepäck ist eine neue Software, die ambulanten Pflegeeinrichtungen wie Pflegeheimen und Anbietern häuslicher Pflege die Betriebsführung drastisch erleichtert.


„Wir sind davon überzeugt, dass unsere neue Cloud-basierte Softwaresuite einen völligen Neuansatz in der ambulanten Pflege darstellt“, sagt Dr. Michael Gross, CEO bei BioSign. „Wir bieten die erste Softwareplattform an, die die gesamte Bandbreite von Aktivitäten abdeckt: Facility Management, Patientenbetreuung, Dokumentenmanagement, Rezeptverarbeitung, Wundversorgung und die Integration mit sozialen Netzwerken. Konzipiert wurde sie mit besonderem Blick für die Anforderungen unterschiedlichster Heime- und Pflegedienstleister.“


Seit seinem erfolgreichen MEDICA-Debüt im vergangenen Jahr hat BioSign eine Mehrheitsbeteiligung am führenden deutschen Software-Entwickler AioMed GmbH (vormals MECK) erworben.


„AioMed (All-in-One Medical) war für uns vor allem deshalb von Interesse, weil es bereits einen Rahmenvertrag mit dem Caritasverband hat, der 25.000 Pflegeeinrichtungen betreibt und über rund 1,2 Millionen Angestellte und Helfer verfügt. Damit deckt die Caritas 40 Prozent der Kranken- und Altenpflege in Deutschland ab“, erklärt Dr. Gross. „Die Managementsoftware, die von AioMed zusammen mit der Caritas entwickelt wurde, kann Organisationen wie der Caritas unglaublich viel Zeit und Geld sparen und gleichzeitig die Qualität der Pflege für den Patienten verbessern. Pflegedienstleister auf der ganzen Welt werden auf Software wie die Unsere angewiesen sein, denn eine stark alternde Bevölkerung bedeutet noch mehr Patienten mit weniger Ärzten zu versorgen.“


Neben der Unternehmenszentrale in Toronto und einer weiteren Einrichtung in St. John in der kanadischen Atlantikprovinz New Brunswick betreibt BioSign Niederlassungen in New York und Dubai. In Deutschland ist das Unternehmen in Heidelberg und im Caritasgebäude in Buchen vertreten.


Weitere Produkte, die BioSign auf der MEDICA 2014 ausstellen wird: Der Pulsewave™ Vital Health Signs Patient Monitor, den die Firma im vergangenen Jahr auf der MEDICA vorgestellt hatte. Außerdem QCare mit der Healthanywhere™-Anbindung, die zusammen mit dem Pulsewave-Gerät eine innovative Fernüberwachungslösung darstellt. Und schließlich ist auch der ClinicServer, eine mit dem Internet integrierte Klinikverwaltungsplattform, mit im Gepäck von BioSign.


Um mehr über Produkte und Dienstleistungen von BioSign zu erfahren, besuchen Sie uns auf der MEDICA am Ontario-Kanada-Pavillon, Halle 16, Stand F44 unter dem roten Ahornblatt.


Auf der MEDICA-Website www.medica-tradefair.com finden Sie uns auch unter Firmen & Produkte.


BioSign Kontakt: Knut Butzinger
Geschäftsführer, Europa
Biosign Technologies Inc.
Mobil: +49 163 249 4842
Büro: +49 6223 86600-14
www.biosign.com


Über BioSign Technologies Inc.


BioSign Technologies Inc. (TSX-V: BIO) ist Anbieter von Softwarelösungen im Gesundheitswesen. Zu den verschiedenen Software-Abteilungen des Unternehmens gehören Clinicserver™, PencilThat™, EESI Corporate Benefits, QLine und AioMed GmbH. Sie alle bieten Lösungen an, mit denen eine verbesserte medizinische Versorgung zum Vorteil von Patienten und Pflegeeinrichtungen möglich wird. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.biosign.com.



Zukunftsgerichtete Aussagen


Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen, die nicht weiter spezifiziert sind, können Worte wie „glauben“, „erwarten“, „einschätzen“, „beabsichtigen“, „planen“ o.ä. enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen garantieren nicht den Eintritt bestimmter Umstände oder Ergebnisse in der Zukunft. Sie beinhalten Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Die tatsächlichen Ergebnisse von BioSign können wesentlich von heutigen Erwartungen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Einschätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sie unterliegen einer Reihe von Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen sich unterscheiden können, die in zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Im Hinblick auf alle zukunftsgerichteten Aussagen bitten wir darum, sich auf die Risikofaktoren und andere Informationen zu beziehen, die in Dokumenten enthalten sind, die das Unternehmen bei Stellen der kanadischen Wertpapieraufsicht (www.sedar.com) hinterlegt hat.


Weder TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsbehörde (in dem Sinne, wie der Begriff „Regulation Services Provider“ in den Statuten der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung.