18.10.2010

medavis GmbH

Vom Überweiserportal zur Telemedizin: portal4med vereint modulare Portalangebote

Karlsruhe, 18. Oktober 2010 - Die medavis GmbH stellt auf der MEDICA 2010 in Düsseldorf die neue Lösung für die fach- und standortübergreifende Kommunikation vor: portal4med - eine innovative Plattform, die unterschiedliche medizinische Portalangebote vereint und den Workflow in medizinischen Netzwerken steuert. portal4med basiert auf Web 2.0 Technologie, internationalen Kommunikations- und modernsten Sicherheitsstandards.

Neue Versorgungsformen, die auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Krankenhäusern, Versorgungszentren, Ärztenetzwerken und medizinischen Dienstleistern setzen, sind aus dem modernen Gesundheitswesen nicht mehr wegzudenken. Sie bieten den Patienten eine fachübergreifende Versorgung aus einer Hand und mit kurzen Wegen. Damit dieses Zusammenspiel reibungslos funktioniert, ist eine enge Vernetzung aller Beteiligten notwendig.

Jörg Dittrich, Geschäftsführer der medavis GmbH, dazu: "Die Nachfrage nach intelligenten Vernetzungslösungen steigt stetig an. Auf dem Markt sind zwar diverse Insellösungen individueller Organisationen und einzelne Portalsysteme verfügbar. Es gibt jedoch keine übergreifende Web-Plattform, die eine Breite an Anwendungen aus der Praxis modular abbildet. Als Spezialist für Workflow-Optimierung schließen wir mit portal4med diese Lücke."

Kommunikation über Instituts-, Fach- und Landesgrenzen hinweg Innerhalb von Klinik- oder Ärztenetzen, MVZs sowie eingebundenen Dienstleistern steuert portal4med die Kommunikation zwischen den beteiligten Fachsystemen - unabhängig von Standort und lokaler IT-Infrastruktur, erforderlich ist nur ein Internetzugang. Die Web 2.0 Plattform übernimmt zentrale Funktionen wie das übergreifende Patientenmanagement (Master Patient Index), dient als Dokumentenrepositorium und stellt alle Daten in der elektronischen Fallakte zur Verfügung. Durch die enge Vernetzung und den einfachen Zugang über das Webportal wird der Austausch zwischen behandelnden Ärzten verbessert, einzelne Behandlungsschritte werden transparenter und Prozessabläufe werden optimiert.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig:
. Für die Telemedizin: Ob Telebefundung, Auftragsvergabe an medizinische Dienstleister oder das Einholen von Zweitmeinungen: portal4med ermöglicht sicheren, standortunabhängigen Datenaustausch zwischen allen Beteiligten.
. Für Überweiser: Mit dem portal4med Überweiserportal werden zuweisende Ärzte direkt eingebunden. Sie verwalten Patientendaten über das Web-Portal, vergeben Aufträge, terminieren Untersuchungen und erhalten schnellen Zugriff auf Befunde und Bilder zur nahtlosen Weiterbehandlung.
. Für Patienten: Auch Patienten können über das portal4med Patientenportal jederzeit ihre elektronische Fallakte einsehen und selbst steuern, welche Einrichtungen bzw. Ärzte Zugriff auf ihre Daten erhalten sollen.
. Für medizinische Lehreinrichtungen: Das portal4med Lehrarchiv bietet die Möglichkeit, das Dokumentenarchiv nach Themenfeldern zu durchsuchen und entsprechende Fälle anonymisiert aufzurufen.

Nachrichtensteuerung über gateway4med
Eine zentrale Komponente der portal4med Plattform ist gateway4med, das für die Nachrichtenkommunikation zwischen den angeschlossenen Systemen zuständig ist. Dabei fungiert es als "Übersetzer" zwischen Systemen, die unterschiedliche Standards nutzen und daher nicht direkt miteinander kommunizieren können. Das System verarbeitet alle gängigen und bewährten Kommunikationsstandards wie HL7, DICOM und BAPI. gateway4med nimmt Nachrichten entgegen, modifiziert sie und verteilt sie im gewünschten Format an die Empfängersysteme. Über eine Weboberfläche ist der komplette Kommunikationsverlauf auch für Anwender ohne Spezialkenntnisse einsehbar und jederzeit nachvollziehbar.

Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten rund um portal4med stellt das Karlsruher Unternehmen erstmals auf der diesjährigen MEDICA vor (Stand E24 in Halle 15). Die MEDICA, Weltforum der Medizin, findet vom 17. bis 20. November 2010 in Düsseldorf statt.

Über medavis
Als Spezialist für die Informationsverarbeitung und Prozessoptimierung entwickelt medavis leistungsstarke IT-Systeme und zukunftsweisende Lösungen für die Radiologie und die zunehmend vernetzte Welt der Gesundheitsversorgung. Im Zentrum der Radiologie-Lösungen steht das medavis RIS, das workflow-orientierte Radiologie Informations System. Über die Radiologie hinaus bietet medavis mit portal4med intelligente, webbasierte Lösungen für eine fach- und institutsübergreifende Kommunikation. Das mittelständische, inhabergeführte Unternehmen mit Firmensitz in Karlsruhe hat eine 100%-ige Tochtergesellschaft in Shanghai, China und ein internationales Partnernetzwerk. Über 200 Einrichtungen in 16 Ländern zählen mittlerweile zu den medavis-Anwendern. Die medavis GmbH ist nach ISO 9001:2008 und ISO 13485:2007 zertifiziert.