11/11/2010

Novotec Medical GmbH

Vorstellung der neuesten Entwicklungen zum seitenalternierenden Vibrationstraining

Pünktlich zum diesjährigen Start der MEDICA am 17. November in Düsseldorf lüftet die Novotec Medical GmbH aus Pforzheim die Tücher über ihren neuesten Entwicklungen. Der TÜV-zertifizierte Hersteller präsentiert auf der weltgrößten Medizinmesse neben der aktuellen Galileo Geräteserie zum ganzheitlichen Muskeltraining erstmals einen neuen Rumpf- und Rückentrainer mit integrierter seitenalternierender Vibrationstechnologie sowie als besonderes Highlight seinen neuartigen Zugapparat. Darüber hinaus werden Besucher beim Probetraining den Ablauf des Trainings auf Galileo nun in Echtzeit auf dem Display verfolgen können.

Von dem neuen System zum Rumpf- und Rückentraining aus dem Hause Novotec sollen insbesondere Patienten mit schwerer Körperbehinderung profitieren. Das Training erfolgt im Gegensatz zur Anwendung auf den bestehenden Standgeräten oder Kipptischsystemen im Sitzen. Wichtige Zielparameter für das Training sind beispielsweise gezieltes Beckenbodentraining, Rückenmobilisation, Schmerzbehandlung oder Entspannung.

An dem neuen Zugapparat kann der Anwender mit konstanter, einstellbarer Kraft trainieren. Mittels Fernbedienung kann die Kraft bequem und in Sekundenschnelle angepasst werden, ohne hierfür das Training unterbrechen zu müssen. Durch die sehr gut kontrollierbaren und damit sicheren Trainingsbedingungen eignet sich das Gerät insbesondere für den Einsatz in der Physiotherapie. Diese Neuentwicklung ist das Ergebnis des langjährigen Engagements von Novotec Medical auf dem Gebiet der Weltraumforschung, denn das zugrundeliegende Konzept wurde in einem Entwicklungsprojekt in Kooperation mit der European Space Agency (ESA) erarbeitet. „Aus dieser fruchtbaren Zusammenarbeit werden im Laufe des nächsten Jahres weitere Produktneuheiten folgen.", so Dr.-Ing. Rainer Rawer, Entwicklungs- und Projektleiter der Novotec Medical GmbH.

Kunden aus dem Fitness- und Wellnessbereich oder aus der betrieblichen Gesundheitsförderung bietet Novotec eine weitere Neuerung: Auf einem großzügigen Display mit 61 cm Diagonale (24 Zoll) kann der Anwender nun in Echtzeit den kompletten Trainingsablauf während des Trainings auf Galileo verfolgen. Er steuert das Ganze über die intuitive Benutzerführung des Galileo Bedienteils. Trainingsparameter wie Frequenz und Dauer sowie Pausenzeiten werden dabei automatisch an die von ihm gewählte Trainingsstufe und das Trainingsziel angepasst. Darüber hinaus kann er während des Trainings anhand des in Echtzeit ablaufenden Videos auf die korrekte Ausführung seiner Bewegungen achten.

Alle neuen Produkte der Galileo Reihe werden ab dem ersten Quartal 2011 im Direktvertrieb über den Hersteller Novotec Medical GmbH erhältlich sein.

Im Bereich der Bewegungsanalyse wurde die Leonardo Mechanograph Reihe um das System Leonardo Mechanograph Stair erweitert, eine mit Kraftsensoren ausgestattete Treppe. Für den Einsatz in Klinik und Praxis quantifiziert Leonardo Mechanograph Stair die äußerst aussagekräftige Alltagsbewegung des Treppensteigens. Das neue System, das ab sofort in zwei Varianten (Modell für Kinder oder Erwachsene) erhältlich ist, komplettiert die bereits im vergangenen Jahr erweiterte Produktpalette. Neu hinzu kamen 2009 bereits Leonardo Mechanograph LT, ein kostengünstiges System für den klinischen Einsatz sowie Leonardo Mechanograph GW, eine bis zu 12 Meter lange Gangway für die Quantifizierung des menschlichen Gangs.