WT | WEARABLE TECHNOLOGIES SHOW

(Halle 15, Stand 15A23)

Foto: Banner der WEARABLE TECHNOLOGIES SHOW
Grafik: Logo WEARABLE TECHNOLOGIES SHOW

WEARABLE TECHNOLOGIES SHOW


Die Wearable Technologies Show bietet etablierten Unternehmen sowie Startups eine einzigartige Plattform ihre neuesten Entwicklungen im Bereich der tragbaren Technologien vorzustellen. Dabei präsentiert der Gemeinschaftsstand nicht nur Produkte für Endkunden, sondern Produkte entlang der gesamten Wertschöpfungskette der Wearables.
Neben marktreifen Produkten werden auch Prototypen und Forschungsprojekte gezeigt, um einen Ausblick zu geben, was zukünftig möglich ist. Die am WT | Wearable Technologies Stand vertretenen Aussteller geben einen guten Einblick darüber, wo sich der Markt momentan befindet, welche Anwendungen bereits jetzt realisierbar sind und welche in den kommenden Jahren in unseren Alltag Einzug halten werden. Für den Markt der Wearable Technologies werden zweistellige Wachstumsraten vorausgesagt.

Exponate 2016

  • Analyse- und Warngeräte für Asthmatiker oder Epileptiker, die Anfälle vorhersagen, an die Medikamenteneinnahme erinnern oder Notfallsignale an Angehörige übermitteln können
  • Komplexe Vitaldatenmessung und Analysesoftware, die diese auswerten und in wertvolle Informationen übersetzen
  • Sportmedizinische Produkte, z.B. Bewegungs- und Ganganalyse oder EMS
  • Intelligente Thermometerpflaster für eine bequeme, kontinuierliche Temperaturmessung
  • Geräte zur Ermittlung des idealen Zeitpunkts für die Empfängnis
  • Tragbare Elektronik, die Schmerzen (z.B. Menstruationsschmerzen) ausschalten kann
  • Wearables für Beckenbodentraining nach der Schwangerschaft
  • Flexible Batterien, die gefaltet, verdreht und sogar geknickt werden können, ohne an Leistung einzubüßen oder Mikrobatterien, die optimal für medizinische Anwendungen geeignet sind
  • Sensoren zur Bewegungs- oder Schlafanalyse und auch OEMs
  • Rehabilitation- und Telemonitoring
Die Redaktion der MEDICA zu Besuch bei WT | Wearable Technologies Show auf der MEDICA 2015.

Impressionen der WEARABLE TECHNOLGIES SHOW - Bildergalerie

Klicken Sie auf die Pfeile rechts und links vom Bild und Sie bekommen weitere Bilder angezeigt. Für die Großansicht klicken Sie auf das Symbol rechts unten in der Ecke des Bildmotivs.
Foto: Besucher der MEDICA trägt eine Brille mit sehr dickem Gestell
Diese Brille kann Ersthelfer bei ihrem Einsatz unterstützen.
Foto: Mannequin trägt einen Brustgurt mit angehängten Sensoren
Brustgurte und Geräte wie diese realisieren Messfunktionen direkt am Körper.
Foto: Messebesucher betrachtet Smart Textiles an einem Mannequin
Gut hinsehen: Manche der Sensoren von Wearables verstecken sich sehr gut am Körper, wie in der Sporthose dieses Mannequins.
Foto: Messebesucher hält einen kleinen Sensor in der Hand
Klein und handlich müssen die Sensoren sein, damit sie unauffällig und ohne zu stören am Körper getragen werden können.
Foto: Am Arm getragener Sensor, der Daten auf Smartphone übermittelt
Häufig funktionieren Smartphones und andere Mobilgeräte als Schnittstelle für Wearable Devices.

Organisator der WEARABLE TECHNOLOGIES SHOW

Ansprechpartner

Wearable Technologies AG
Frau Stefanie Crucius

Madeleine-Ruoff-Str. 26a
82211 Herrsching am Ammersee

Tel.: +49 (0)8152 9099047
Schreiben Sie den Organisatoren hier eine E-Mail: s.crucius@wearable-technologies.com

Über die Wearable Technologies AG

WT | Wearable Technologies ist der Pionier und die weltweit führende Innovations- und Marktentwicklungsplattform für Technologien die in Körpernähe, am Körper, oder sogar im Körper getragen werden. Seit 2006 hat die Plattform erfolgreich ein Ökosystem aus mehr als 30.000 Firmen etabliert - bestehend aus Marktführern und hochinnovativen Startups. WT | Wearable Technologies fördert Geschäftsentwicklung, technologisches Marketing und Innovationen durch den WT Innovation World Cup sowie internationale Konferenzen und Messen in Kooperation mit führenden Organisationen.
Mehr über die Wearable Technologies AG unter: www.wearable-technologies.com