12.10.2007

Weinmann Geräte für Medizin GmbH & Co. KG

Weinmanns BiLevel ST 22 und Analogbox D/A

(Hamburg) – Das Heimbeatmungs-Therapiegerät BiLevel ST 22 von Weinmann verbindet effektiv,
komfortabel und wirtschaftlich die Beatmungstherapie bei schlafbezogenen Atemwegserkrankungen und
ventilatorischer Insuffizienz. Ob bei gemischten Apnoen, zentralen Atemantriebsstörungen (Cheyne-Stokes-
Atmung), Obesitas-Hypoventilation oder bei leichter COPD: Eine sinnvoll zugeschnittene Bandbreite von
Beatmungsmodi und Parametern sowie die Anbindung an Polysomnographie-Systeme machen die Titration
mit BiLevel ST 22 so einfach. Die Übersicht der Beatmungsstatistik und der Compliance-Daten im großen
Display sowie das einfache Bedienkonzept tragen wesentlich zur Akzeptanz auf Patientenseite und zur
Arbeitserleichterung beim Klinikpersonal bei.
Analogbox D/A: Die intelligente Anbindung von Weinmann-Heimbeatmungsgeräten an die
Polysomnographie (PSG)
Die als Zubehör angebotene Analogbox D/A von Weinmann gelingt der Schnittstellenschluss zwischen
Schlafdiagnose und Visualisierung der Beatmungsparameter auf einen Blick. Die Analogbox D/A wandelt die
vom Heimbeatmungs-Therapiegerät BiLevel ST 22 ausgegebenen digitalen Signale in analoge um (sowie
auch bei den Therapiegeräten VENTIlogic und VENTImotion). Ein Wechsel zwischen der PSG-Ansicht und
dem Beatmungsmonitoring entfällt somit und macht die Diagnose noch komfortabler.